Spontaner Campingurlaub am Gardasee

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das haben wir früher (ohne Kinder) auch gerne gemacht - wild campen würde ich heute nicht mehr, die Italiener sind da sehr empfindlich und es gibt ja auch genug Campingplätze. Einen Tipp fürs Campen im Wohnmobil könnte ich dir aber geben - wir waren immer gerne in Campione, da konnte man auch spät nachts noch kommen und hat immer ein freies Plätzchen gefunden, es ist aber nicht sehr komfortabel ;-) dafür aber auch nicht so sehr teuer - wenn ihr gar nichts Rechtes findet, wäre es eher eine Notlösung

Von wildem Campen würde ich auch in jedem Fall abraten - die Polizei sieht so etwas überhaupt nicht gerne - ihr seid ja in einem super touristischen Gebiet und da sollten die Urlauber eben auch die Angebote nutzen ;-) ohne vorher etwas zu reservieren würde ich auch nicht losfahren, aber Bardolino hat eine große und sehr gute Touristeninformation - www.tourist-online.de/Bardolino-Gardasee - da findest du sicher noch ein Plätzchen, viel Spaß und gute Erholung am Gardasee!

hallo lieb rinaK, bin zwar nicht heike, aber den grill ( auch deinen, selbst wenn er sicher ist, aber du befindest dich jan dann auf ungeschütztem terrain)gilt es erst recht zu unterlassen weil du somit nicht nur die die aufmerksamkeit der "bitte nicht wildcampen sorger" sondern auch die der feuerpolizei erregst! mach, fahr, und denk einfach mit, dann wird das schon....

Was möchtest Du wissen?