Spontan über Silvester nach Österreich - welchen grenznahen Ort würdet ihr wählen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ciao, FlashGordon - ich würde dir z.B. Salzburg empfehlen, das romantische Hotel "Doktorwirt" in Aigen, mit Bus bist du in 5 Min. in der Stadt, das Hotel verfügt über ein In-Door-Schwimmbecken, Sauna, Dampfbad und GYM ...

http://www.doktorwirt.at/index.htm

(Dort verfügt man auch über Ferienwohnungen)

oder - da wäre in der Stadt z.b. das moderne Hotel Amadeo/Schaffenrath, mit Wellness (Massagen, Saunabereich, Kneipen etc.)

amadeohotel.at/stadthotel-salzburg

LG

fredl2 22.12.2012, 20:28

oder das Hotel Mozart, Salzburg, Franz-Josef-Strasse 27. Sehr gut gelegen (Nähe Mirabellgarten), preiswert und mit ausgesprochen freundlichem Inhaber. .

2

Silvester in den Bergen ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Innsbruck ibietet sich da auf jeden Fall an zu Silvester - eine Stadt, die wirklich unterschätzt ist. "Hier finden Sie zahlreiche Silvesterveranstaltungen in Innsbruck und seinen Feriendörfern vom 30. 12. 2012 bis 06. 01. 2013": /www.innsbruck.info/erleben/veranstaltungen/silvester/silvesterveranstaltungen.html

Kufstein.

Hier fängt bereits am 30. Silvester an. Es nennt sich "Vorsilvester" und beginnt mit Konzerten, Feuerwerken und dauert dann eigentlich durchgehend bis zum Neujahrstag. Da wird feste gefeiert.

http://www.festungsarena.at/index.php?option=com_content&view=article&id=80:vorsilvester&catid=15:festungsarena-&Itemid=2

Ski-Urlaub kannst du auch anhängen.

Innsbruck würde mir eher wenig gefallen: zwar fängt da auch schon Silvester sogar am 29.12. an, aber meist mit Besäufnis und Böllerei. Pausenlos bis zum 2.1., an dem, leider wurde die Stadtgemeinde Innsbruck da noch nicht mit einem Konzept gesegnet, dann die Stadt bereits mit mehr Glasscherben gesegnet ist, als mit Tirolern. Wir waren 2x dort. Die Innbrücke ist bereits am 31.12. mittags für den Verkehr gesperrt, bis 4. oder 5. watet man durch Müll und Scherben. Die gesamte Innenstadt unterliegt am 31.12. besonderer Regeln, anläßlich des überdies noch stattfindenden "Silvesterlaufes" der publikumsseitig auch noch mit Glühwein, Bier und "Wodka Gorbatschow" in bunter Reihenfolge unterstützt wird. Für Familien mit Kindern also absolut ungeeignet.

Ich pflege den Satz von mir zu geben: Innsbruck ist eine wahrlich mittelalterliche Stadt. Zu Silvester entspricht zumindest die Müllentsorgung dieser Tage.

Was möchtest Du wissen?