(spiegelreflex)kamera mit nach Australien nehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo dudeson, für was möchtest du dir denn die Kamera kaufen, wenn du sie nicht mit nehmen willst in den Urlaub? Gerade dort, Australien, kannst du doch sicher schöne Aufnahmen machen. Also mitnehmen, wenn man etwas auf seine Sachen achtet ist das kein Problem und wenn man sich in bestimmten Gebieten aufhält läßt man die Kamera im Hotel oder man trägt sie in einer normalen kleinen Tasche, wo nicht jeder schon von weitem sieht das du eine Kamera dabei hast. So mache ich das jedenfalls und hatte damit noch nie ein Problem. Zum Preis von 600/700 Euro bekommst du schon eine einsteiger Spiegelreflexkamera mit Objektiv. Wobei dies aber erst der Anfang ist, hier kann man jede Menge Geld ausgeben.

ja du hast ja recht. Aber ich meine wenn man mit dem Rucksack dort rüber fliegt und nur 20 kg für ein Jahr dabei haben darf, dann sind dann 2 kg (??) schon ganz schön viel, finde ich. Und vor allem wenn man sie auf Ausflüge mitnimmt ist es doch lästig, so ein schweres Teil mitzunehmen.. Aber andererseits will ich hald wirklich gute und hochauflösende Bilder machen.. Ich habe da an eine Canon EOS 600D oder eine, etwas handlichere Panasonic Lumix DMC-G3EG-K gedacht. Was meinst du?? Kannst du mir eine empfehlen??

0
@dudeson

Du kannst wenn du mit der Gepäckmenge zu eingeschränkt bist, Übergepäck hinzubuchen. Erkundige dich einmal, es ist auf jeden Fall günstiger, als Übergepäck nachzahlen zu müssen. Heutzutage sind die Airlines meist sehr streng, sprich es gibt keine große Kulanz. Man sagte uns höchstes 1 kg sei ok.

Je nach Fluggesellschaft darfst du auch 23 kg Gepäck haben und dann noch zusätzlich ? Kg Handgepäck.

Also mach dich mal bei der von dir gewählten Airline schlau. Kannst du im Internet eruieren.

0
@dudeson

Die Kamera kommt natürlich in das Handgepäck, wenn du einmal gesehen hast wie die Koffer behandelt werden, beim Transport, dann wird kein vernüftiger Mensch eine Kamera so Transportieren. Wenn du mit der Gepäckmenge ein Prblem hast, dann würde ich nach einer anderen Airline sehen. Emirates, mit der ich meistens Fliege, erlaubt 30 Kg pro Person. Und wenn ich dann noch ein Problem habe, weil ich für meine Bekannten etwas mitbringen soll, dann Buche ich zusätzlich noch 20 Kg Sportgepäck, was nicht so teuer ist. Es hat bei mir noch nie jemand Nachgeschaut ob da auch nur Sportgepäck drin ist.

0

Ich würde mir auch einfach mal ein paar Vergleichsseiten anschauen und die Testberichte studieren, da erfährst du auch erst einmal Grundlegendes zur Kameratechnik. Schau dir auchdie Modelle diesen Jahres im Testan, da findest auch einige Modelle, die sicher in Frage kommen würden. Schau mal hier: http://www.digitalkamera-test.com/

Mitnehmen würde ICH die Kamera in jedem Fall, sonst würde ich mich im Anschluss ärgern. Die Entscheidung liegt zwar bei dir, aber so ein Jahr im Ausland bietet sicher mehr als ausreichend Anlass, um nette Erinnerungsfotos zu machen! Ansonsten kannst du die Kamera auch mit Sicherheit versichern lassen, so dass sie geschützt ist.

Willst Du jetzt gute Aufnahmen machen oder Gewicht sparen? Das teuerste und nützlichste an Kameras sind gute Objektive. Mit einem ordentlichen Standard- Zoom -Objektiv im mittleren Bereich (30-70 mm).bist Du schon mal gut bedient. Für Tieraufnahmen etc. evtl. noch ein gutes Tele (400mm aufwärts). Für Pflanzen, Insekten etc. ein Makro. Für das Outback noch ein Weitwinkel etc. etc. Und jetzt bist Du schon oberhalb Deines Budgets ;)

Sollen es also "nur" gute Erinnerungsfotos ohne höheren und professionelleren Anspruch werden, brauchst Du das alles nicht. Dann genügt eine kleine handliche Digitalkamera ab 200-300 Euro (je nach Angebot). Hier kommt es weniger auf den Hersteller, denn auf die Preisklasse an. Und so hast Du weder ein Preis- noch ein Gewichtsproblem. Und der Schaden, falls sie verloren geht,, ist überschaubar. Dessen ungeachtet wird in Australien nicht mehr geklaut als hierzulande;)

Genau das wollte ich auch schreiben! Es gibt in Australien einfach traumhafte Motive und auch eine unglaublich vielfältige Pflanzen- und vor allem Tierwelt; und da ist ein gutes Objektiv einfach Gold wert; vor allem, weil man manche Tiere einfach nur aus der Entfernung betrachten kann ... hier ist es super, sie zu zoomen!! Eine gute Auflösung kriegst du bei kleinen Kameras auch; Schwer hin oder her - das ist bei einer Spiegelreflexkamera eine Grundsatzentscheidung, wie ich finde; ich hab mich dazu entschlossen und schleppe sie ständig auf allen Urlauben um den Hals (ja, sie sollte unbedingt ins Handgepäck!!) und ich "spüre" sie mittlerweile gar nicht mehr, so sehr hab ich mich daran gewöhnt.

2

Was möchtest Du wissen?