Spanien Urlaub mit Hund

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Auto-Urlaub mit Hund ist immer so ein Thema für sich... Einerseits solltest du auf entsprechende Unterkünfte achten, aber dazu hast du ja schon den einen oder anderen guten Tipp bekommen. Was auch wichtig ist, ist das du eine gute Transportmöglichkeit für deinen Vierbeiner hast. Bei den meisten Fahrzeugen macht es keinen Sinn, den Hund ohne eine entsprechende Vorrichtung im Kfz zu transportieren. Ich würde dir daher zu einer Hundetransportbox raten. So etwas findest du zum Beispiel hier: http://hund-im-auto.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

hier sind Campingplätze, auf denen Hunde erlaubt sind:

http://www.hundecamping.de/category/ausland/spanien/

Über google findet man auch eine Menge Hotels oder Ferienwohnungen, wo das möglich ist.

Du hast nicht geschrieben, wann Du unterwegs sein möchtest. Während der Hauptsaison dürfte es allerdings etwas schwierig sein, auch weil die Toleranzschwelle der anderen Touristen und der Einheimischen bezgl. Hund am Strand (ist sowieso kaum erlaubt!!!), im Restaurant oder in der Unterkunft etwas niedriger angesetzt sein könnte ...

Auch solltest Du an die Sommerhitze denken und abschätzen, wie Dein Hund diese verträgt. Gleiches gilt für lange Autofahrten und Menschenmassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahL
11.04.2014, 17:18

Dankeschön für deine Antwort .... ich möchte im Mai los und in der hochsaison habe ich im Notfallmein Auto wo ich dann drinnen schlafen kann oder vill sogar bis dahin ein gutes hostel bzw campingplatz gefunden wo ich für ein paar monate bleiben kann .

1

Ende Mai kann es zwar auch für Hunde schon heiß sein. Aber in diesem Fall ist Nordspanien oft eine "gemäßigte" Variante. Von Bilbao aus in Richtung Westen bis Santander und weiter an der Küste. Auch die Gebirge (speziell die "Picos de Europa") sind toll und wer mehr Wärme sucht, geht über die Berge in Richtung Rioja, schöne Weingegend, nette Städte.
Ein paar Infos zu Einreisebestimmungern, Leishmaniose und Unterkünfte zu Spanien mit Hund findet man z.B. bei http://hunde-ferienhaeuser.de/spanien-hund/spanien-mit-hund.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An vielen Ort (Einkaufszentren, auch in vielen Restaurants, Geschäften etc.) sind Hunde nicht erlaubt . Du wirst auch kein Besichtigungen machen können mit Hund und am Strand sind sie - wie schon geschrieben - im Sommer auch nicht erlaubt. Ich weiss nicht ob du dir so einen grossen Gefallen machst mit Hund zu reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Hund:

Europäischer Heimtierausweis ist erforderlich, den gibt es beim Tierarzt und auch dazu alle notwendigen Impfungen.

Im Übrigen sind Hunde in Spanien oftmals verwildert, streunend und krank - die Kontakte mit den einheimischen Hunden sind also nicht ohne...

Da ist der Wurm drin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SarahL
11.04.2014, 17:14

Dankeschön , ja das hab ich auch schon häufiger gelesen .... aber meine kleine läuft da dann eh immer an der leine und mir wurde auch gesagt wenn du einen stock dabei hast dann kommen die Hunde garnicht erst in deine nähe ... will ich auch hoffen oO

2

Schau doch vielleicht mal hier: http://de.holidayinsider.com/ Dort kannst du einfach Spanien eingeben und im Filter dann "Haustiere erlaubt", dann hast du gleich alle möglichen Unterkünfte, die einen Hund erlauben.

Ich war vor 2 Jahren im Hostal Marbella in Fuengirola. Das ist in der Provinz Malaga in Andalusien. Hat mir dort sehr gut gefallen. Wäre ein Beispiel wo ein Hund auf jedenfall erlaubt ist.

Du solltest aber wie meine Vorredner schon gesagt haben an deinen Hund denken, wir waren damals an einem der wenigen Strände an denen der Hund erlaubt war, aber die Hitze hat der armen Maus ganz schön zugesetzt, schon bei der Einreise aus Deutschland mit dem Auto, wir hatten ja sogar hier 30°... Aber mit viel Wasser und sich einschränken um den Hund nicht zu überlasten, kann man trotzdem einen schönen Urlaub machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sarah,

es gibt viele Privatanbieter, die ihre Zimmer oder die Finca vermieten, in denen auch ein Hund erlaubt ist. Ansonsten gibt es auch entsprechende Hotels für Reisende mit Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren schon zweimal mit unserem Hund in Fuerteventura. Beim 1. Mal hat unsere Kleine Yorkshire-Dame im Flieger den ganzen Flug über nur gezittert, aber beim 2. Mal hat sie dann geschlafen. Man kann ja einen Hund bis 6 kg mit in die Kabine nehmen, das Einchecken verläuft auch recht problemlos. In Fuerteventura selbst hatten wir schon mal Probleme, den Hund mit dem Bus mitzunehmen, ich hab dann einen Pullover über die Hundetasche gelegt, so war die Kleine beim Einsteigen nicht mehr zu sehen. Aber sie hat sich auch immer sehr ruhig verhalten. In die Gaststätten kamen wir ohne Probleme rein, da waren öfters noch andere Gäste mit Hund. Wir haben uns aber kein Hotel genommen, sondern wir hatten eine Ferienwohnung. Das war nicht schlecht. An den Strand muss man den Hund auch nicht mitnehmen, weil man gut auf der zur Wohnung gehörenden Terrasse liegen kann und weil es nicht weit ist zum Strand, kann man schnell mal baden gehen, der Hund bleibt inzwischen in der Wohnung und freut sich sehr, wenn man zurück ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir waren schon mit Hund (Labrador) im Sommer südlich von Valencia bei Cullera. Es war überhaupt kein Problem, auch auf der Hin- und Rückfahrt haben wir preiswerte Zimmer, die Hunde erlaubten in Frankreich und Spanien gefunden.

Im Winter war ich in Alcossebre, ca. 100 km nördlich von Valencia. Auch dort waren viele Hunde. Überall wo ich bisher in Spanien war, gab es spezielle Hundestrände, selbst in "volltouristischen" Gegenden. Ich empfinde Spanien als sehr hundefreundliches Land. Sehr viele Restaurants, Bars, Cafés usw.. reichen unaufgefordert Wassernäpfe und sogar manchmal Leckerlies.

Fährst Du von Deutschland aus? Die möglichen Strecken sind traumhaft schön :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?