Sonniges, preiswertes, "harmloses" Fernziel im Juli und August?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo heidemann,

hmmm... ich überlege gerade, wie man darauf kommt, in den schönsten Monaten in Deutschland eine zwei-monatige Reise zu machen??? Kannst du so ein Abenteuer nicht in den tristen, grauen Winter hier verschieben? Da wirst du deine wahre Freude z.B. in Asien haben. Thailand,Bali, Kambodscha, Vietnam usw. Das sind fantastische, exotische Reiseländer, die aber meiner Meinung nach erst im tiefen Herbst, Winter, ja, Januar, Februar richtig Spaß machen.

Für Juli, August fällt mir Ost-Europa ein oder die skandinavischen Länder, Schweden, Finnland, Irland, Island... Da mußt du vielleicht auch gar nicht soviel für den Flug ausgeben, obwohl hier Ferien sind... Googel doch einfach mal ein bißchen; vielleicht kommst du ja auf den Geschmack!:-) ps. Uns hat Schweden im Monat August ganz besonders gut gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Südostasien? Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam...

Diese Länder erfüllen eigentlich alle Kriterien, die du so suchst. Bis auf den Flug relativ preiswert, leicht mit dem Rucksack zu bereisen, eine ganz andere Kultur, in gesundheitlicher Hinsicht meiner Meinung nach auch ok (empfohlene Impfungen kannst du z.B. beim Auswärtigen Amt nachlesen, das eventuelle Malariarisiko variiert je nach Region, ist insgesamt eher gering), nicht so weit wie Neuseeland...;-)

Auch wenn statistisch gesehen nicht die ideale Reisezeit, aber dennoch kein Grund, nicht hinzufahren! Ja, und interessant, das steht ganz außer Frage! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich würde da mal wieder Bolivien empfehlen, da dort das Wetter zu dieser Zeit reisefreundlich ist und acu das Land nicht so gefährlich ist. Gleiches gilt für das nördliche Chile und das nördliche Argentinien. Nichts gegen Südaostasien, aber wenn Du zwei Monate Zeit hast, ist Südamerika eine seggr gute Grundlage für eine Abenteuerreise. Ecuador wäre gem. deiner Kriterien auch noch ein Ziel. Bolivien hat eine recht schwache Infrastruktur, aber das hat einen Backpacker ja noch nie gestört ;-) Malaria ist dort weniger ein Thema, aber auf die Essenshygiene musst Du, wie überall in den Tropen, schon achten, das gilt, trotz des Mantras einiger Thailandbewohner, auch in Südostasien. Gute Reise.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
19.04.2011, 21:41

PS: Wettertechnisch gibt es bessere Zeiten für Südoastasien.

LG

0

Ich lebe in Thailand und finde das Land nach all den Jahren noch immer wieder schoen. Die Menschen, die Natur, die Kultur, das Leben ueberhaupt. Und "harmlos" ist es auch.

Die Kriminalitaetsdelikt-Rate ist im Gegensatz zu Kambodscha und Vietnam sehr gering. Und lass dich nicht von irgendwelchen "Wetterpropheten" abhalten. Hier die Wetteruebersicht von Hua Hin, wo ich lebe. http://www.zoover.de/thailand/thailand/hua-hin/wetter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?