Sonnenuntergang in Key West?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

also ich war am Montag in Key West, zum Glück noch außerhalb der Saison und ich war sehr enttäuscht.

Sonnenuntergangsstimmung kam nicht auf, weil es bewölkt war und vorn am Pier überliefen zwei Kreuzfahrtschiffe Key West. Alles sauteuer.

Aber um beim Thema zu bleiben: Die wunderschönsten Sonnenuntergänge gibt es einfach an der Golfküste. Dort haben wir uns den gesamten Strand manchmal nur mit zwei weiteren Menschen geteilt. Dort haben wir auf einem Badelaken gesessen oder auf unseren Campingstühlen (Wohnmobilreise) und auch Alkohol genossen. Ja, es ist verboten und ja das wissen die Einheimischen auch und machen es trotzdem. Aber sie tun es in Maßen und bleiben beim 2. Bier. Wir haben um die Flaschen einfach Taschentücher gewickelt.

Aber Key West werde ich persönlich nicht mehr besuchen. Preislich extrem teuer und touristisch ausgebeutet, auch wenn die Menschen dort wirklich echt locker und entspannt sind.

Genau so, einzige Abzocke. Völlig überbewertet, aber diese Erfahrung muss anscheinend jeder selbst machen.

0

Meine Freunde schwärmen vom Sonnenuntergang am Mallory Square. Das scheint zu jeder Key West Tour zu gehören. Dort ist man zwar nicht allein, aber die Atmosphäre muss fantastisch sein, mit Straßenkünstlern und den vielen Sonnenuntergangs-Pilgern aus aller Welt.

Wie bereits geschrieben: völlig überbewertet und albern.

0

Mit etwas Glück kann man überall auf der Welt schöne Sonnenuntergänge haben, auch auf Key West. Müssen eben die Wolken an der richtigen Stelle sein.

Key West liegt sehr weit südlich. Damit hat die Sonne eine sehr steile Bahn am Himmel. Sie fällt fast senkrecht ins Meer. Aus die Maus, Ende der Vorstellung, keine halbe Stunde später isses duster. Kein Vergleich mit den nicht enden wollenden Sonnenuntergängen in Skandinavien, in Schottland, selbst an der Nordseeküste hier.

Garantie auf Sonnenunzergänge hat man auf Key West genausowenig wie woanders. Es kann genauso gut, wie Robin berichtett, bewölkt sein (habe ich auch schon erlebt).

Der angebliche Menschenauflauf am Mallory Sqauare scheint auch eine wohl gepflegte urban legend zu sein. Da glotzen einige Touristen sich gegenseitig an, und fragen sich, ob es das jez war, oder sich noch was tut. Ja, es gibt sogar Langhaarige auf Key West, die zu Fuss gehen, ganz verwegene gar Fahrrad fahren. Wow. In jeder Fussgängerzone einer deutschen Kleinstadt ist in der langen Kneipennacht mehr los.

Was möchtest Du wissen?