Sonnenschutz für die Haare in Kuba?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, generell nehme ich (blond) ein Sonnenschutzspray für meine Haare mit, leider gibts da offenbar derzeit nur eines für "dm", aber es ist immerhin besser als gar keins. Dann natürlich eine Kopfbedeckung, die ich nutze wenn ich das Gefühl habe, dass die Sonne zu stark strahlt. EIn mildes Shampoo (auch After-Sun) und auf jeden Fall Haarkuren mitnehmen (ich finde die von Guhl ganz gut). Total klasse ist das After-Sun-Spray von Kerastase (Brume Nuit Apres-Soleil), aber in Deutschland nicht mehr im Handel. War ganz aus dem Häuschen, als ich es gerade auf Madeira noch entdeckt habe. Man kann es im Internet (googlen) noch bestellen. Kann es echt empfehlen, da ich oft in die Karibik fliege und viel schwimme - meine Haare sind immer total schön damit.

Nicht vergessen über den Sonnenschutz am Körper noch Mückenschutz aufzutragen bevor es an den Strand geht, auch wegen evtl. Strandfliegen.

Ich würde immer einen guten Conditioner in die Haare einmassieren, damit sie nicht austrocknen. Den Conditioner aber nicht ausspülen. Wenn du ins Wasser gehst und dich an den Strand legst, dann würde ich den wieder in die Haare einmassieren. Ist lästig, aber es hilft. So habe ich es immer gemacht, als ich in sehr heißen Gegenden unterwegs war. Das mit dem Sonnenhut ist auch eine sehr gute Idee. Schütz nicht nur die Haare, sondern er schützt dich auch vor einem Sonnenstich.

Was möchtest Du wissen?