Sonnenbrand weniger in Australien oder Neuseeland?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eigentlich ist es egal wo du den Sonnenbrand bekommst. Aber wenn ich schon weiß, daß ich Sonnenbrand bekomme, dann würde ich den von Neuseeland vorziehen. Die Inseln sind absolut super. Ich kann sie dir nur wärmstens empfehlen. Ich könnte dir nicht mal sagen welche Insel die bessere ist. Denn beide Inseln sind wirklich spitze. Ach übrigens: Wenn du immer eine leichte Bluse oder eine dünne Tunika anziehst, hält sich das mit dem Sonnenbrand doch sowieso in Grenzen. Und auf den Kopf gehört sowie immer etwas. Kauf dir doch einen Hut mit breiter Krempe. Dann sind auch dein Gesicht und der Hals geschützt. Die Sonneneinstrahlung ist wirklich heftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternmops
06.12.2011, 18:13

Danke für den Stern!

0

Ich glaube, das nimmt sich nicht viel. Vielleicht hast du in Neuseeland etwas öfter die Chance auf Wolken oder Regen als in Australien, von daher vielleicht eher Neuseeland.. zumindest eher Neuseeland als Australiens Outback würde ich sagen. Kauf dir einfach einen großen Hut ( auch wenns albern aussieht). Ich hab es versucht, es ist dort fast unmöglich, ohne Sonnenbrand auch nur einen Monat im Sommer zu überstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich halt wirklich gut eincremem, vor allem eben mit sehr hohem Lichtschutzfaktor. Kauf die Sonnencreme erst da unten, die haben eh die mit höherem Lichtschutzfaktor im Sortiment. Ich bekomme eigentlich nciht so schnell Sonnenbrand, aber mich hats in Australien mal ganz übel am Rücken erwischt, mit Brandblasen und allem. Das darf man wirklich nicht überschätzen. Das macht vom Land her wahrscheinlich wirklich keinen Unterschied, eincremen sollte man sich ja auch bei uns daheim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab in beiden Laendern working holiday gemacht. Neuseeland ist kritischer, da die Ozonschicht dunner, das Loch groesser ist, oder wie auch immer. Kenn mich da nicht so aus. Aber Neuseeland ist schlimmer. Ich sass mal 30 Minuten draussen und war puterrot, in Australien habe ich in kurzen Sachen, den ganzen Tag draussen gearbeitet bei 35 - 40 grad und nix, aber natuerlich immer wieder eincremen und viel im Schatten sein. Bin auch ein heller Hauttyp. Australien ist aber heisser als Neuseeland. Ich war mal snowboarden in NZ und hab die Sonnencreme vergessen, boeser Fehler war das. In Australien kannst du auch mit dem Wetter reisen, sei im Sommer im Sueden und nicht in der Mitte oder Norden.

Viel Spass woimmer es auch hingeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sonneneinstrahlung ist bei beiden Ländern wegen der Lage des Ozonloches gleich kritisch. Zum Schwimmen und Baden trägt man dort " Ganzkörper-Schwimmanzüge. Sonnenschutz gibt es bis Factor 100 und eine Kopfbedeckung ist sehr zu empfehlen. Was Deine Überlegung anbelangt, würde ich Neuseeland bevorzugen. Eine behördliche Genehmigung gibt es für 12 Monate und die beiden Inseln sind noch immer das Gelbe vom Ei. Arbeit gibt es reichlich und es ist im Durchschnitt nicht so heiss wie in Australien ( je nachdem, wo man in Australien sein möchte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gute Vorbereitung ist sehr wichtig. Neuseeland würde ich bevorzugen weil es nicht so heiß wie in Australien ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Helgoland221,

... eigentlich keins!

Und selbst auf deinem Balkon kannst du einen Sonnenbrand bekommen.

Aber du hast ja super Tipps von sternmops bekommen. Mein Tipp: "Geh wohin dein Herz dich trägt..." Das ist schon mal die beste Medizin gegen Sonnenbrand!

Viel Spaß und Freude in Australien oder Neuseeland; müssen beides fantastische Länder sein!:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch wenn du keinen Sonnenbrand hast die Haut immer besonders gut Pflegen.

Ich bin im Sommer immer an der Ostsee über 6 Wochen.

Ich weiß, dass man das nicht ganz vergleichen kann. Aber du kannst mir glauben, dass man nach einem ganzen Tag segeln, surfen und Wassersport betreiben richtig einen Sonnenbrand bekommt. Wenn man sich da nicht schützt, dann kann man eigentlich gleich zum Arzt gehen.

Ich habe immer eine Dose Melkfett dabei. Ich kann nur sagen, dass es das beste ist.

Ein bekannter hatte sich mit Quark eingerieben.

Der ist dann natürlich schnell auf der Haut getrocknet und hat ihm noch größere Schmerzen bereitet. Melkfett ist einfach super. Es macht die Haut geschmeidig, kühlt wie Eis und kann nicht eintrocknen. Steht alles hier -> http://www.melkfett.info/

Es kann antibakteriell und entzündungshemmend wirken. Es ist unheimlich geschmeidig und wird auch noch heute von Ärzten verschrieben. Es enthält kein Aluminium oder andere Metalle, die oft in Sonnenchremes enthalten sind. Es ist natürlich und kann auch auf sehr empfindlicher Haut aufgetragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herrliche Frage. Ich wohne seit 10 Jahren in Neuseeland und habe weder jemals einen Ganzkoerperschwimmanzug gesehen noch jemals einen Sonnenbrand gehabt. Man kann hier Sonnencreme kaufen :-)! Einfach vorbeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonnenbrand ist doch kein Problem. Letzendlich musst du dich in beiden Ländern eincremen mit "guter" Sonnencreme. Am besten informier dich mal richtig, welchen Schutzfaktor du brauchst. Ist ja auch je nach Hauttyp unterschiedlich. Auf https://www.gesundheits-magazin.net/1685-sonnenbrand-schmerzhaft-und-vermeidbar.html gibt es noch ein paar ganz gute Tipps zu dem Thema. Auf jedenfall gut das du es nicht auf die leichte Schulter nimmst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?