Sommerurlaub mit kleinen Kindern: wohin?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde nach wie vor die Ostsee für den Urlaub mit kleinen Kindern super. Je nachdem wo der Wohnort ist, ist die Anreise auch unproblematischer als nach Italien, oder Frankreich zu reisen. In den neuen Bundesländern gibt es wunderschöne kleine, oder größere Badeorte, wo ein flacher Sandstrand für kleine Kinder ideal ist. Man trifft dort auch ganz viele Familien mit Kindern, oder Großeltern mit Enkeln an. Das "Leben" im Strandkorb ist unkompliziert und für die Kinder eine neue Erfahrung. Das Klima ist für Kinder sehr gesund, wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, sind die Kleinen ganztägig am Strand beschäftigt. Möglichst ein Hotel, oder eine Ferienwohnung aussuchen, das nur wenige Meter vom Strand entfernt ist, so kann ein Elternteil unproblematisch mit "müden" Kindern zum Mittagsschlaf in die Unterkunft gehen, während das andere Elternteil die "ungestörte" Ruhe am Strand genießen kann. Ich kann es aus eigener Erfahrung nur jedem empfehlen.

Also ich liebe hier ganz speziell die Gegebenheiten von Grado. Hab dir hier mal die Seite rausgesucht: http://www.isoladigrado.net/de/ 

Wir waren früher als Paar schon gerne dort, und sind auch mit der Kleinen gerne in Grado. Mir gefällt dieser "ort" Charakter nicht so mega überladen mit Touristen im vergleich zu den anderen italienischen Stränden. 

Das Meer ist super - der Strand geht total flach weg und bleibt auch lange in angenehmer Wasserhöhe bevor es wirklich tief wird. es gibt viele kleine shops, Apartments und viele tolle und kleine lokale. 

Wir sind wirklich sehr gerne dort! 

Der Club Méditerranée hat viele Dörfer, die Erholung pur sind. Besorg dir mal einen Prospekt. (Hauptsprache ist zwar Französisch, es gibt aber viele Club-Dörfer, in denen auch Deutsch gesprochen wird. Man kann sich im Prospekt orientieren.)

Was möchtest Du wissen?