Sommerurlaub mit kleinen Kindern: wohin?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde nach wie vor die Ostsee für den Urlaub mit kleinen Kindern super. Je nachdem wo der Wohnort ist, ist die Anreise auch unproblematischer als nach Italien, oder Frankreich zu reisen. In den neuen Bundesländern gibt es wunderschöne kleine, oder größere Badeorte, wo ein flacher Sandstrand für kleine Kinder ideal ist. Man trifft dort auch ganz viele Familien mit Kindern, oder Großeltern mit Enkeln an. Das "Leben" im Strandkorb ist unkompliziert und für die Kinder eine neue Erfahrung. Das Klima ist für Kinder sehr gesund, wenn das Wetter einigermaßen mitspielt, sind die Kleinen ganztägig am Strand beschäftigt. Möglichst ein Hotel, oder eine Ferienwohnung aussuchen, das nur wenige Meter vom Strand entfernt ist, so kann ein Elternteil unproblematisch mit "müden" Kindern zum Mittagsschlaf in die Unterkunft gehen, während das andere Elternteil die "ungestörte" Ruhe am Strand genießen kann. Ich kann es aus eigener Erfahrung nur jedem empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

liebe ninafuchs. habe beste erfahrungen mit kleinen kindern in bibione. von den adriaorten ist es der billigste, der modernste und vor allem der kinderfreundlichste. der strand ist größer als der von caorle, der ort ist sauberer als jesolo (und viel billiger und kindgerechter), zwar ist grado eine hübsche stadt, aber überhaupt nicht kindgerecht. allenfalls lignano kommt da noch mit. habe alle orte mit kindern ausprobiert, klarer sieger ist und bleibt bibione für kinder !!! übrigens: meer ist superflach, kinder gehen kaum unter. und meist angenehme wassertemperatur, nur der sand kann v.a. im juli zeimlich heiß werden (badeschlapfen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich liebe hier ganz speziell die Gegebenheiten von Grado. Hab dir hier mal die Seite rausgesucht: http://www.isoladigrado.net/de/ 

Wir waren früher als Paar schon gerne dort, und sind auch mit der Kleinen gerne in Grado. Mir gefällt dieser "ort" Charakter nicht so mega überladen mit Touristen im vergleich zu den anderen italienischen Stränden. 

Das Meer ist super - der Strand geht total flach weg und bleibt auch lange in angenehmer Wasserhöhe bevor es wirklich tief wird. es gibt viele kleine shops, Apartments und viele tolle und kleine lokale. 

Wir sind wirklich sehr gerne dort! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe hier schon öfter auf www.reka.ch hingewiesen,sehr familienfreundlich:

Familienferien am Meer: Baden, Planschen und Sandburgen bauen Erinnern Sie sich noch an Ihre letzten Badeferien? Warme Meeresbrise, Sand unter den Füssen und jede Menge Spass für die Kleinsten?

Mit Reka finden Sie auch dieses Jahr eine günstige Ferienwohnung im Süden - die Erholung ist nur ein paar Klicks entfernt.

Wählen Sie jetzt online aus über 3000 Ferienunterkünften am Meer das passende Angebot für Ihre Familie.

Entdecken Sie neue Ferien-Ideen! Finden Sie neue Angebote in Norddeutschland, auf der Insel Korsika und im Südtirol oder wagen Sie sich auf die hohe See mit den Reka-Kreuzfahrten im Sommer und Herbst. Das gesamte Ferienangebot ist telefonisch unter 031 329 66 99 oder online buchbar.

Nicht erschrecken,Preise sind in CHF: 1CHF= ca.0,82 €

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Also ich habe selbst 2 Kinder im fast gleichen Alter (1 und 4 Jahre). Wir waren jetzt schon zum 3 mal am Gardasee in Südtirol:

http://www.reisen-und-familie.de/details.php/1981

Wir fahren hier auf den 4 Sterne Campingplatz La Quercia. Aber keine Angst, falls ihr keine Camper seid. Auf dem Platz kann man fest Bungalows mieten, die Kühlschrank, Mikro, Flachbildfehrnseher, kostenloses W-LAN, Geschirrspühle und mehr haben. Es ist zwar nicht direkt Meer, aber der Campingplatz hat einen schönen Sandstrand und ist direkt am See gelegen. Für die Kinder das absolute Paradies. Großer Spielplatz, großer Kinderpool mit Kinderrutschen, Abendprogramm, Animation, Kinder Club und und und...

Vieleicht gefällt es euch ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roetli
06.01.2012, 02:03

Der Gardasee ist nicht in Südtirol!!! Sagt sowas ja nicht bei Eurem nächsten Besuch dort :-)! Der Gardasee liegt in den Provinzen Trentino, Verona und Brescia - Südtirol oder 'Alto Adige' hat nirgendwo Zugang zum See!

0
Kommentar von rfsupport
11.01.2012, 13:31

Liebe/r reisender1,

Eigenwerbung ist auf reisefrage.net nicht erlaubt. Bitte halte dich an unsere Richtlinien, die du unter www.reisefrage.net/policy noch einmal nachlesen kannst.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Ein klassisches Familienreiseziel am Meer stellen die Badeorte der oberen Adria in Italien zwischen Grado und Venedig dar. Sie bieten flach abfallende, riesige Sandstrände, eine gute Infrastruktur für Familien (günstige Restaurants und viele Appartments, was für Familien in der Regel am zweckmäßigsten ist) und ein stabiles Klima. Bis auf die Altstadt von Grado und Caorle fehlt den Städten allerdings der Charme gewachsener italienischer Städte. Z.B. von München aus ist die obere Adria via Tauernautobahn in rund sechs Stunden mit dem Auto gut zu erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Club Méditerranée hat viele Dörfer, die Erholung pur sind. Besorg dir mal einen Prospekt. (Hauptsprache ist zwar Französisch, es gibt aber viele Club-Dörfer, in denen auch Deutsch gesprochen wird. Man kann sich im Prospekt orientieren.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate dir Caorle da gibt riesenbreite Strände und sehr flachen wasser ì. Wir hatten riesen Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Südtirol kann man gut seinen Familienurlaub genießen. Vor allem Großstadtkinder lieben es in der Natur zu sein und dort sich einmal richtig austoben zu können. Spezialisiert auf Familienurlaub sind die Familienhotels Südtirol. Dort gibt es Familienanimation, ein Naturdedektivcamp und auch eine Kinderanimation, wenn mal die Eltern für sich alleine sein möchten. Wenn es etwas kostengünstiger sein soll, so gibt es z.B. auch die familienfreundlichen Bauernhöfe. Mehr dazu unter www.roterhahn.it. Die Bauernhöfe haben auch alle viele Tiere am Hof, wo die Kleinen sicherlich Spaß haben: Hasen, Katzen, Hunde, Hennen u.v.m. Schau mal auch auf die Seite von Südtirol rein dort gibt es viele Tipps für den Familienurlaub und zusätzlich kann man auch noch eine kleine Broschüre mit Tipps bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?