Sommer und nachts in Berlin - wer kennt die "heissen Ecken" der Stadt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die heissen Ecken in Berlin variieren auch immer mal. Klar ist Kreuzberg 36 ein guter Tipp, ebenso Prenzelberg und einzelne Locations wie Kulturbrauerei oder Pfefferberg. Ansonsten Teile Friedrichshains, Oranienburger Strasse, Winterfeldtplatz, ach, es gibt so viele

Dein Bruder sollte ein paar Euro investieren in die aktuelle Ausgabe der Zitty, ein 14-tägiges Veranstaltungsmagazin. Oder mal vor Ort im gut sortierten Zeitungsladen schauen nach Sonderheften wie Summer in the Zitty oder Ähnlichem (vergleichbares kann es auch von Tip geben, das andere Statmagazin). Dann ein paar Euro für einen Latte Macchiato, Campari oder was auch immer und lesen.....

Hallo amike,

nein, ich kenne nicht die "heißesten Ecken" in Berlin... Wie lange bleibt dein Bruder überhaupt? Er soll nach Kreuzberg oder im Prenzlauer Berg durch die Straßen flanieren, und einfach rein, wo es ihm gefällt. Kreuzberg: Wienerstr./Oranienstr. etc., Prenzlauer Berg: Rund um die Simon-Dach-Str. Beide Stadtteile haben tolle Locations, bieten gerade im Sommer - wo man gerne draussen ist - jede Menge Gelegenheiten, nach Lust und Laune spontan zu entscheiden.

Wobei mir gerade einfällt; du hattest auch nach Festivals und Co. gefragt. Das sind doch schon "heiße Ecken" für den Abend...;-)

Was möchtest Du wissen?