Sollte man Flüge von Australien nach Neuseeland besser von hier aus buchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, daß man in Australien günstigere Flug-Konditionen bekommt als von Deutschland aus gebuchte Flüge. Das hängt mit dem großen Wettbewerb der örtlichen Gesellschaften zusammen. Planungssicherheit geht aber manchmal vor Preiswürdigkeit, das muss man selbst abwägen. Im Ecconomy-Bereich gibt es keine Probleme, wenn man von Australien aus seine Flüge nach NZ bucht, bei Business oder First ist das Kontingent oftmals schon belegt. da kann es günstiger sein, die Reise von Deutschland aus zu buchen. Mir hat das aber schon Enttäuschungen eingebracht, weil die gebuchte Flugkategorie in den Fliegern garnicht verfügbar war, obwohl ich dafür bezahlt hatte. Es gibt für die Buchungen in Australien zwei verschiedene Wege, die zm günstigsten Preis führen. Der erste Wege ist: Direkt auf dem Flughafen von Airlinschalter zu Airleinschalter zu gehen und nach dem nächsten und günstigsten Flug zu fragen. ( sehr erfolgreich)Der zweite Weg führt über lokale Reisebüros, die oftmals zu erstaunlichen Konditionen kommen. Um es nochmals zu sagen, ich habe bei Flugbuchungen von Deutschland aus immer zuviel bezahlt.

Man kann aber auch über die lokalen Homepages günstige Flüge bekommen. Man muss also nicht zwangsläufig im Land sein. Dann kann man schon weit im Voraus planen. Allerdings kann es sein, dass einem manchmal Steine in den Weg gelegt werden, wie zB das Erfordernis einer Rechnungsadresse.

Ich würde auch einen Preisvergleich probieren, die Flüge Australien - Neuseeland gleich mit auf die Buchung oder das Ticket Europa - Australien zu nehmen. Durch solche Kombis kann es auch mal günstiger werden. Viel lässt sich so oder so nicht einsparen, die Strecke ist ja an sich schon preiswert.

Was möchtest Du wissen?