Sollte man die Unterkünfte für eine Reise nach Hawaii besser im Voraus buchen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Preisvergleich schadet auf keinen Fall, sofern im Vorfeld möglich. Wollt ihr in Hotels, die auch bei den gängigen deutschen Reiseveranstaltern vertreten sind, so kann es durchaus sein, dass ihr über den Veranstalter günstiger buchen könnt als direkt über das Hotel oder vor Ort. Ein weiterer Vorteil der Vorausbuchung wäre, dass man im Vorfeld den Kostenfaktor Unterkunft kennt und so vielleicht noch besser kalkulieren kann. Und es entfällt natürlich die Suche vor Ort, was gerade bei nicht so langer Reisedauer ein Vor-, auf der anderen Seite aber auch Nachteil sein kann.

Gerade einfachere Unterkünften oder Appartements oder kleine Gästehäuser finden sich überhaupt erst vor Ort, man kann sich ein Bild machen und, was nicht unwichtig sein kann, es bleibt viel Raum für Spontaneität! Dort bleiben, wo es einem gefällt, keinem Zeitplan unterliegen... Viele Überlegungen, die eure Entscheidung eventuell auch beeinflusen kann.

Vor allem Deinen zweiten Absatz kann ich voll und ganz unterstreichen - vor Ort die Tourist Offices nutzen und dort auch noch jede Menge gute Tipps über die Unterkunft hinaus bekommen, die das bißchen Zeit für die Suche nach einem Zimmer meist mehrfach wieder aufwiegen :-)!

0
@Roetli

gerade in hawaii sind die hotels bei den großen internetvergleichsportalen günstiger als vor ort zu haben und in hawaii würde ich meine kostbare urlaubszeit auch nicht mit der hotelsuche verplembern wollen um dann den teureren standardtarif zu zahlen

falls ihr noch reiseinfos braucht: http://www.lahaina.de/

0

Kommt auf die reisezeit an und welche kategorie du suchst....auf den meisten inseln gibt es zwar viele zimmer jedoch ist hawaii in der ferienzeit den festland amerikanern sehr beliebt.

Was möchtest Du wissen?