Soll ich mein Geld im Urlaubsort wechseln oder schon in Deutschland?

3 Antworten

Der Geldwechsel im Urlaubsland ist in der Regel die bessere Variante. Aber nur bei offiziellen Wechselstuben und Banken. Auf keinen Fall auf der Strasse Geldwechseln. Auch die Hotels bieten meistens einen schlechten Wechselkurs. Das Bargeld im Hotel auf jeden Fall im Safe deponieren.

Grundsätzlich würde ich immer erst vor Ort wechseln, denn dort ist der Wechselkurs besser. Und dort fährt man meiner Erfahrung nach am besten, wenn man man mit einer EC-Karte Geld am Automaten zieht (am besten eine höhere Summe, denn in der Regel wird pro Abbuchung ein Pauschalbetrag als Gebühr erhoben - und zwar von 5 EUR aufwärts). Die meisten EC-Cards haben das "Maestro"-Zeichen, und damit kann man meines Wissens überall in Europa Geld abheben und oft auch in außereuropäischen Ländern, z.B. in Ecudador ging das bei mir auch.

Verlängerung des Aufenthalts mit einem Türkischen Pass (Grüner Pass)?

Hallo Leute,

ich hoffe ihr könnt mir helfen...Also meine Oma ist jetzt in Deutschland und hat nur noch wenige Tage bis ihre 90 Tage vom Visum abgelaufen sind bzw. vom Grünen Pass. Allerdings wollten wir jetzt versuchen das Sie wenigstens 1 Monat noch hier bleiben kann. Meine Mutter hatte eine sehr schwere Herz OP und sie ist Gott sei dank wieder zuhause.. Sie war und ist immer noch schwer Herz Krank. Sie ist seit heute wieder zuhause und zuhause war sie seit dem 12.01.2017 nicht mehr... Sie braucht hilfe und wer kann ihr besser helfen als ihre eigene Mutter?

Mein Vater arbeitet in einem 3 Schicht System.. hat alles ausgekostet.. krank genommen... Urlaub genommen.. und ist schon am Limit.. ich Studiere, bin aber seit dem das mit meiner Mutter ist fast nur zuhause gewesen und habe meine Mutter gepflegt... Psychisch sind wir Familiär alle am ende... Meine Oma wäre eine große Hilfe für uns..

Wo müssten wir hin? Kennt sich da einer aus? Ich bin soo verzweifelt.....:(Denkt ihr wir haben ne chance das es bei so einem Fall verlängert wird??

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!!

liebe grüße..

...zur Frage

Verreisen und Fernstudium

Ich hätte dieses Jahr die Möglichkeit im Sommer einen ganzen Monat nach Spanien zu Freunden von mir zu fahren.

Mit meinem Job würde sich das ziemlich prima ausgehen, mit meinem Studium, naja. Keine Ahnung. Man muss dazu sagen, dass ich auf der WWEDU, also einer Fernuni, meinen MBA in Controlling mache. Ich lerne eigentlich immer von zuhause aus und habe auch kein Problem damit mich an meinen von mir erstellten Lernstundenplan zu halten. Allerdings ist das in meiner gewohnten Umgebung wohl einfacher als an einem neuen, aufregenden und ablenkenden Ort.

Ich habe Angst, dass ich durch meinen Aufenthalt im Ausland mein Studium vernachlässigen würde. Hat jemand von euch schon Erfahrung damit, an einem Urlaubsort lernen oder arbeiten zu müssen? Habt ihr das mit der Selbstdisziplin hinbekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?