smartphone bzw. netbook in Israel/Jordanien

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Jordanien dürfte ZAIN der größte Anbieter sein, es gibt aber auch noch andere. Überall in Amman gibt es Läden dieser Anbieter, wo man unkompliziert Prepaid-Karten erwerben kann.

Ich gehe davon aus, daß es heutzutage auch in Israel solche Anbieter gibt. Mach Dich einfach vor Ort kundig.

Darüber hinaus gibt es massenhaft kostenlosen Zugang zum Internet via Cafés etc. in beiden Ländern - und die bewährten Internet-Cafés zum Checken von E-Mails etc. gibt es auch noch! Also vielleicht überlegen, ob Du für zwei Wochen wirklich das ganze Hightech Eqipment brauchst (worauf Du ja dann auch ständig ein Auge haben müßtest!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hsfmueller
23.02.2013, 11:40

Danke für die Kommentare. Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, das Smartphone habe ich neu, das Netbook bleibt zu Hause. Natürlich will ich nicht alles mitschleppen. Aber das Smartphone - für den Notfall:Arztsuche, Apotheke, Krankenhaus- (für entsprechende Apps könnte ich auch noch Tipps gebrauchen), sowie als Reiseführer kann man sowas ja auch gebrauchen, außerdem mit GPS als Routensucher. Und als Telefon soll man das ja auch gebrauchen können... Gibt es dort denn auch so etwas wie UMTS? Ich meinte Internet außerhalb von Mac Donalds etc. Und die Frage bezog sich auf die entsprechende prepaid card. Gruß und Dank Stephan.

0

wenn du dein laptop dabei hast, kannst du über hotspots (z.bsp. von mcdonalds u.a.) ins internet auf israelischer seite; orange -prepaid geht natürlich auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?