Skiurlaub in Osteuropa in Weihnachtsferien - überlaufen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

War es bei mir nicht letztes Jahr!!! Zwar kann es zur Hochsaison schon recht voll werden, aber das mal im Vergleich zur Schweiz oder Österreich, da ärgert man sich über die 5 Minuten warten schon nicht mehr!

Auf so eine Antwort habe ich gehofft! :-) Wo warst Du letztes Jahr genau?

0

Ich glaube kaum, dass die so überfüllt sind. Viele Leute kommen ja nicht auf die Idee zunächst mal, nach Osteuropa zu fahren.

Dier Erfahrung die ich gemacht habe ist, dass am 24. alle Skigebiete völlig leer sind. Die meisten Leute sind zwar mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt, aber wenn man das alles schon vorher erledigt, ist das eine schöne Unternehmung, die man am 24. als Familie machen kann.

Das glaube ich auch, dass nicht so viele "Westler" in den Osten fahren, aber wie sieht es mit den dortigen Bewohnern aus? Fahren die Slowaken, Tschechen etc. nicht auch massenweise auf Skiurlaub im eigenen Land?

0

Hallo,

wenn die Weihnachtsfeiertage den Zeitraum bis zum 26.12. umfassen, dann ist es überall total leer. Ab 26.12. beginnt die Silvesterwoche -- dann wirds voll. Von Wien aus sind die Skigebiete der Tschechei und Slowakei immer in einer Tagesreise per PKW zu erreichen -- es sei denn das Auto ist auf 25 km/h gedrosselt -- dann wird es eng ;-) Eine Übersicht findest Du z.B. hier http://www.skiurlaub.info/skigebiete-slowakei/ Ich persönlich würde die Hohe Tatra wählen -- schneesicher und preislich attraktiv

Danke für den Link, den hatte ich noch nicht. Also bis zum 26.12. ist alles leer? Schon mal interessant. Kennst Du/jemand ein Gebiet, das auch nach dem 26.12. NICHT zu überlaufen ist?

0

Liebe/r Skirulauber,

Eigenwerbung ist auf reisefrage.net nicht erlaubt. Bitte halte dich daran, da deine Antworten sonst gelöscht werden müssen.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Was möchtest Du wissen?