Skigebiete in Serbien und Montenegro, wo kann man gut Skifahren?

1 Antwort

Ja, in Sarajewo waren 1984 die Olympischen Spiele. Aber das ist die Hauptstadt von Bosnien. Dennoch hast Du recht, es gibt in Serbien und Montenegro einige Skigebiete, von Kopaonik habe ich schon mal gehört. Hier findest Du einen guten Überblick: http://www.skiresort.de/europa/yugoslawien/index.htm - Ich selbst war noch nicht in Serbien Skifahren, finde die Idee ehrlich gesagt auch eher komisch. Denn warum sollte man durch die Alpen durchfahren, um dann in ein Skigebiet zu fahren, das niedriger liegt und veraltete Lifte bietet?

Skigebiet für Anfänger mit Liftangst gesucht

Hallo Zusammen, ich habe schon ein bisschen gegooglet aber leider noch nicht so viel gefunden. Ich habe letzte Saison das erste Mal auf Ski gestanden und es hat mir auch Spaß gemacht ein bisschen "rumzurutschen". Ich war in einem kleinen Skigebiet im Allgäu, keine Sessellifte und keine Gondeln - herrlich. Ein Schlepplift aber den hab ich eh noch nicht gebraucht. Nun möchte mein Partner diese Saison gerne wieder Skifahren und ich möchte es auch gerne ausprobieren, aber ich hab Platzangst in Gondeln und Höhenangst in Sesselliften. Gibt es irgendein Anfängerskigebiet wo man so gut wie möglich mit dem Auto hinfahren kann und dann "üben" kann ohne in eine Bahn einsteigen zu müssen? Vielleicht trau ich mich rein wenn das Ski fahren klappt und der Reiz fahren zu wollen größer wird. Aber im Moment hemmt mich die Aussicht auf die Bahnen eher. Ich wohne in Nürnberg, angedachte Urlaubsziele waren entweder Richtung München oder natürlich Österreich oder Südtirol. Im Zweifelsfall wird es eben doch wieder das Allgäu, aber da wird es meinem Partner bei einer Woche Urlaub vermutlich schnell langweilig ! Ich danke euch für eure Ideen :) Grüße Abbie

...zur Frage

Mit dem Auto nach Kroatien und Rumänien

Ich begrüße euch alle hier,

ich bin neu hier. Und habe einige Fragen an euch. Aber zuerst stelle ich mich vor: Ich komme aus Bergheim-Erft und bin 21 Jahre jung. Azubi im ersten Lehrjahr.

Zum Thema: Zurzeit planne ich und meine Freundin unseren gemeinsamen Urlaub im nächsten Sommer. Wir möchten gerne mit dem Auto, wie folgt fahren (grobe Auflistung):

Von Köln nach Wien Von Wien nach Budapest Von Budapest nach Rumänien (Transfagarasan Pass) Von Transfagarasan nach Serbien Von Serbien nach Bosnien und von Bosnien nach Kroatien (Insel Krk)

Hauptsächlich wollen wir in Rumänien und in Kroaten länger bleiben. Wir wollen möglichst viel Geld sparen. Geplannt haben wir, dass wir öfters mal im Zelt nächtigen. Dennoch wollen wir zwischen durch in einer Pension übernachten. Wir rechnen ungefähr mit 1300€ (Fahrt kosten, Verpflegung, Unterkunft) Jetzt habt ihr einen ungefähren Überblick... Für verbesserungs Vorschläge, sind wir offen! Vielleicht kann der eine, oder der andere, seine persönliche Erfahrungen darlegen. Wir wollen möglichst viel Interessantes und Unvergessliches sehen (auch wenn evt. ein kleiner Umweg nötig wäre). Auch hier dürft ihr vorschlagen. Wir wollen vorrab keine buchungen für die Unterkunft machen. Ist das Angebot an Unterkünfte gut? Oftmals habe ich gelesen, dass Rumänien gefährlich ist... ?! Eure Meinung bitte!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?