Skigebiete in Frankreich, die für Familien geeignet sind, was fällt euch da ein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fast überall findet man deutschsprachige Lehrer in der sämtlichen Skischulen, besonders in der internationalen Skischulen. Es kommt mehr drauf an, wie gut SIE schien. In den grössten Skigebieten (Tignes-Val d'Isère, La Clusaz, Meribel/Courchevel/Les Menuires/Val THorens) wird es am teuersten sein, aber das Skigebiet lohnt es wirklich.

Wie wäre es mit Portes du soleil,ein grosses Skigebiet im Grenzgebiet Frankreich/Schweiz.Ich würde aber eine Unterkunft in der Schweiz suchen,z. B. in Champery im Val d´Illiez,das ist günstiger .Oder gleich in die deutschsprachige Schweiz fahren,z.B. nach Saas Fee, die Franzosen tun sich immer etwas schwer mit der deutschen Sprache.

www.champery.ch/

Kommst Du nicht aus der Schweiz (Alphubel?)

wenn es etwas günstiger und nicht so groß sein muß,kann ich im Wallis in der Schweiz einiges empfehlen,z.B.:

www.buerchen.ch/ oder eischoll.ch

mit kleinen Skigebieten und für Kinder ideal

0

habe gerade gesehen,daß es eine ähnliche Frage hier schon einmal gab:

Skifahren in Frankreich, welches Gebiet ist nicht so teuer und für eine Familie geeignet? Frage von thomasothomaso |01.10.2011 - 9:27Eine Frage an alle, die schon Skiurlaub in Frankreich gemacht haben (und so zufrieden waren, das sie es weiterempfehlen können): wo fährt man am besten mit der Familie hin, welches Gebiet ist schön und noch zu bezahlen? Wer hat gute Tipps?

Was möchtest Du wissen?