Skigebiet in Österreich mit mittleren bis schweren Pisten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Jonas!

Wie Endless schon geschrieben hat, seid ihr in Ischgl, St. Anton am Arlberg oder Sölden sicher gut aufgehoben. In Sölden seid ihr was den Schnee angeht, je nach Jahreszeit, auf jeden Fall auf der sicheren Seite, dem Gletscher sei Dank.

Ausgehtechnisch gibt's in allen Orten was zu erleben, wobei St. Anton hier klar am internationalsten daherkommt. Wenn ihr euren Urlaub später Ende März bzw. Anfang April macht und auf Elektromusik steht, dann kann ich Euch heuer Sölden empfehlen. Da steigt das Electronic Mountain Festival mit David Guetta, Deichkind, DJ Antoine, uvm. Infos unter www.soelden.com

Schöne Grüße aus Tirol

Mark

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jonas! Ich kann Dir in solchen Fällen den Skigebiete Konfigurator auf Skigebiete-Test.de empfehlen: http://www.skigebiete-test.de/skigebiet-konfigurator Da kannst Du alle Deine Wunschkriterien einfach eingeben und dir wird das passende Skigebiet rausgesucht. Zusätzlich erhälst Du durch die Testberichte einen ganz guten Eindruck vom Skigebiet. Viel Spaß im Schnee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle da immer wieder gern das Zillertal, weil du da eine unglaublich große Auswahl an Pisten hast, weil du mit dem Liftpass in jedem Skigebiet des Zillertals fahren darfst. Interessant könnte für euch dann auch der Hintertuxer Gletscher sein, denn der hat anspruchsvolle Pisten zu bieten. Apres-Skimäßig gibst auch einiges, da müsstet ihr dann aber vor Ort nochmal schauen, da das Zillertal sich ja doch recht zieht und nicht jeder Ort geeignet ist (Mayrhofen wär mal ein Anfang, da gibts auch direkt schon was an der Gondel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Endless 17.01.2012, 10:12

jup, da stimme ich (zum Teil) mit ein, Hochfügen im Zillertal (in Verbindung mit dem Rest) ist so was von klasse, da kann man es auch gut mal eine Woche aushalten, aber da ist nix los an Abendgestaltung (Hochfügen selbst nein, tote Hose, Fügen eher ja).

Hintertuxer Gletscher: nein eher wenig anspruchsvollen Pisten (sorry), ist halt Gletscher, bis auf die Gefrrorene Wand. Das war's.

Aber Zillertal insgesamt jaaaaa.

0

Na, dann ab nach St. Anton, Ischgl oder Lech/Zürs oder z.B. Sölden (auch ganz klasse, tolles Gebiet und viel los).

Ich kann euch gut verstehen, da ich diese Winzskigebiete auch gar nicht mag, aber Skigebiete mit ca. 200 km Pistenkilometern sollten auch für eine Woche akzeptabel sein.

Stanton und Ischgl bieten auch viel für Nachtleben, der Ort Lech ist (trotz tollem Gebiet) eher fad, das braucht ihr wohl nicht., in Sölden ist auch so einiges los, macht wirklich Spaß und ist ein tolles Skigebiet (gibt immer diverse Parties etc).

Na gibt sicher noch mehr und viele andere Gebiete, aber für "jung und fröhlich" bleibe ich mal bei Stanton und Ischgl. Dort ist es einfach herrlich (egal wie alt man ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?