Sind Muränen giftig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, Muränen sind nicht giftig, sondern Aasfresser (wie Aale) und deshalb entzünden sich Wunden sehr leicht, wenn man gebissen wird. Man sollte einfach Abstand halten und auf keinen Fall in irgendwelche Höhlen greifen oder zu nah hinkommen. Angriffslustig sind Muränen nicht, wenn man den Abstand einhält.

Ich würde auch auf jeden fall Abstand halte, aber im zweifelsfalle werden sie das auch tun ;-)

Jedem Tier sollte man sich respektvoll gegenüber verhalten, egal ob giftig oder ungiftig. Wenn es jemanden als Eindringling wahrnimmt oder es fühlt sich bedroht, wird es sich verteidigen.

Es gibt weltweit etwa 100 verschiedene Arten von Muränen, davon gibt es fünf giftige. Dazu gehört auch die Mittelmeermuräne. Außerdem ist das Blut der Muränen giftig wenn es in die menschliche Blutbahn gelangt.

Oh, also soweit ich mal gehört hab, sollen die sehr wohl giftg sein. Ich würd da eher nen Bogen drumrum schwimmen. Besonders sehenswert sind sie ja auch nicht:-)

Was möchtest Du wissen?