Sind Katzen im Hotel weniger problematisch unterzubringen als Hunde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo , ob deine Katze gerne reist oder nicht weist Du sicherlich selber am besten .,ist ja auch nicht die Frage , aber selbstverständlich solltest Du vorher nachfragen ob es erlaubt ist eine Katze mit zu bringen . Wir selber vermieten eine fewo ,auch mit Haustier ,allerdings bedarf es bei Anreise mit Haustier eine vorherige Absprache . wir möchten auch keine 3 oder mehr Hunde das gleiche gilt für Katzen . bei nur einer Übernachtung sehe ich da sowieso kaum ein Problem wenn die Katze nicht über Stunden allein im Zimmer bleiben muss . Allergien gibt's auch auf Hundehaare und Allergiker fragen ohnehin nach wenn im Hausprospeckt Haustiere auf Anfrage oder erlaubt steht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Menschen mit Katzenallergie ist es kein Spaß in einem Zimmer zu übernachten, in dem eine Katze war. Das ist also kein bisschen einfacher bzw muss genauso wie mit einem Hund mit dem Hotel geklärt sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

für Allergiker ist es eine Katastrophe, für das Tier eine Quälerei und für den Katzenbesitzer Stress pur- problematischer geht es also nicht. Hier: http://www.reisefrage.net/frage/gibt-es-hotels-in-die-man-besonders-gut-und-gerne-die-eigene-katze-mitnehmen-kann findest Du sehr ausführliche Antworten, u.a. auch von mir.

Und nein- die Katze ist nicht ruhiger, sie fühlt sich fremd und versucht auszubrechen, dann siehst Du sie nie wieder.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen sind an dein Haus gebundene Tiere. Katzen in eine andere Umgebung mitzunehmen (vielleicht noch wo es dort nach anderen Katzen, Hunden oder nach Odorant riecht, sorry, das ist für deine Katze schlecht. Bleibe lieber mit deiner Katze daheim! Das ist für dich und deine Katze stressfreier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?