Sind Insekten Tiere - Exkursion nach Ecuador?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

tja- Reiseführer.... Aber man muss differenzieren: Moskitos sind an für sich nicht gefährlich, aber sie können eben u.a. Denguefieber und Malaria übertragen. Gleiches gilt für Sandfliegen (Leishmaniose) und Triatomawanzen (Chagas). Also ein gutes Insektenrepellens werwenden und nicht an zweifelhaften/unhygienischen Orten übernachten (Chagas). Chagas tritt auch im Hochland auf, ansonsten rede ich vom Tiefland.

Recht unfreundlich ist auch die "24-Stunden Ameise", der Name bezieht sich auf die höllischen Schmerzen, die nach einem Stich auftreten und eben rd. 24h andauern.

Häufig sind Hornissen, die dort schwarz gefärbt sind- wenn man sie in Ruhe lässt, hat man keinen Ärger. Wenn man sich aus biologischen Interesse dagegen so dämlich verhält wie ich, dann tut es weh- ich sags dir.....

Ich habe im ecuadorianischen Tiefland zwei Tausenfüsslerarten aufgefunden, die, gut riechbar, Blausäure von sich gaben. Wenn es also nach Bittermandel riecht- Nase und Finger weg.!

Myasis ist auch sehr nett: Fliegeneier/Maden gelangen unter die Haut und die (schlüpfende) Made frisst sich unter der Haut durch. Trost: Sie frisst sich nicht sehr tief rein, da sie Sauerstoff braucht. Manche Arten bevorzugen deinen Darminhalt :-)

Aber keine Panik, benutze das oben genannte Abwehrmittel (ruhig mit hohem DEET-Anteil) und fasse möglichst keine Tiere im Gelände an. Vitamin B bringt nicht viel bzw. wirkt nicht bei jedem.

Gute Reise!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage :-) Gefährliche Insekten gibt's auch in unsren Breitengraden. Tiere sind Warmblüter, Insekten nicht (huh, könnte da aber bei einigen falsch liegen ...) . Da gilt eigentlich überall der gleiche Schutz: Spray, Vitamin B und sich nicht zu frei anziehen. Darüber kannst Du Dich jedoch im Detail in den rf-Themen (Balken oben links) informieren, da wirst Du bereits jegliche Antworten zu diesen verschiedenen "Miesepetern " finden und wie Du Dich schützen kannst. Du hast nicht erwähnt ob Du in den Regenwald gehst oder nicht, dann sieht die Situation anders aus, dort geht's dann nicht nur um Insekten sondern auch um kleine Killer. Ich kann Dir jetzt mal nur sagen, dass die Socken über die Hosenbeine gehören, wenn man sich nicht grad in einer Grosstadt aufhält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?