Sind Hotelbewertungen glaubwürdig?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Diese Art des Vorgehens ist ja auch schon eine Aussage für sich und lässt für mich schon fast Rückschlüsse auf Hotel und Klientel zu... Ich würde in der Tat nicht geschenkt dort Urlaub machen, aber gut, das beantwortet nicht die Frage nach der Glaubwürdigkeit von Hotelbewerungen allgemein.

Ich denke, dass sehr wohl das ein oder andere Hotel auch positive Eigenbewertungen abgibt. Diese herauszufiltern ist sicher schwierig, doch umgekehrt kann ich z.B. auch mit einem Blick in das Profil eines Nutzers sehen, ob er auch noch andere Bewertungen für ganz andere Hotels verfasst hat. Ist dem so, kann man wahrscheinlich von einem ganz normalen Reisenden und davon ausgehen, dass diese Bewertung einen tatsächlichen Eindruck wiedergibt.

Auch finde ich wichtig, immer die gesamte Bewertung zu lesen, denn da kann man durchaus auch zwischen den Zeilen einiges herausfiltern und diese Information für sich werten. Gibt z.B. jemand ein "Negativ", weil der Kaffee einmal zu schwach war und man auf dem Weg zum Strand über zwei Stufen laufen musste und am ersten Abend ein Kind im Restaurant weinte, so kann ich mir vorstellen, welche Art der Person hinter dem Bewertenden steht und diese Bewertung einfach nicht ernst nehmen.

Ich vergleiche wenn, dann die Aussagen mehrerer Portale, schaue gerne auf die Fotos von Reisenden (nicht auf der HP des Hotels, die sind immer makellos!) und kann mir dann schon ein grobes Bild machen. Ist noch nie vorgekommen, dass ich ein Hotel komplett anders vorgefunden habe, als es in sämtlichen Portalen im Vorfeld beschrieben wurde. Gänzlich verteufeln und anzweifeln sollte man diese Seiten mit Hotelbewertungen sicher nicht.

Klasse Antwort! MfG

0

Ja Heim, da muss man durchaus vorsichtig sein. Jedoch denke ich, dass man sich auf die "ehrlichen" Bewertungen mit Kommentar der Gäste durchaus verlassen kann. Dafür muss man jedoch herausfinden, wer die "ehrlichen" Gäste sind. Aber meiner Ansicht nach ist das an der Art der Schreibweise durchaus schnell ersichtlich, ob man einfach nur ein Los möchte, oder ob man fundiert Kritik an dem Unternehmen äußert. Vorsicht ist durchaus geboten!

Ich würde es auch Kritisch sehen und das Hotel auf mehreren Seiten anschaun, gibt ja nicht nur Holydaycheck. Ist auch immer sehr hilfreich zu schaun wie viele Leute bewertet haben. Im letzten Ägyptenurlaub hatte ich ein Hotel mit 82% was im nachhinein nur zustande kam weil man besser behandelt wurde wenn man eine gute Bewertung abgibt (Rezeption hat dann bspw Deutsch gesprochen, Getränke gabs in Gläsern etc)sonst hätte das Hotel nicht mehr als 50% gehabt.

woher weiss das Hotel wer welche Bewertung oder überhaupt eine abgibt?Kommt man da an und erklärt bei der Anreise ganz wichtig das man das Hotel bewerten würde und bekommt daraufhin sofort ne bessere Behandlung?Und wenn man dann doch negativ bewertet?Kommt dann ne Rechung über die Getränke?Wird man gezwungen Gute Bewertungen abzugeben?Bewertungen schreibt man doch zuhause nach dem Urlaub,woher kennen die meinen Nick bei Holidaycheck? Fragen über Fragen.....

0
@Maxilinde

Interessant dein Statement; aber sorry, das ist keine Antwort auf meine Frage!

0
@heima

Wieso- hat doch etwas mit der Glaubwürdigkeit von Hotelbewertungen zu tun, oder?

0

Moin heima, ich lass mich weder zu einem Ja noch zu einem Nein hinreißen !! Die Hotelbewertungen sind doch nach Eigenem Erfahrungen und Emotionen/Empfindungen gemacht (mag sein 50% meinen es ernst) Ich denke eine Bewertung, kann schon nachdem die gemacht wurde, wieder veraltet sein ! Ein gewisses maß an Misstrauen denke ich ist nicht ganz falsch. Sieh das mal so: wenn ein Hotel oä. einen Auftrag vergibt für einen Bericht aus der Region. Bei der die Nennung seines Betriebes auf jeden Fall in Aussicht steht. Dann kann und darf doch nichts negatives bei rauskommen.

Gut + akzeptiert + überdacht ist dein Statement. Wo bleiben die plausiblen Antworten unserer Reiseprofis, die tauchen jetzt ab oder müssen Reisen verkaufen. Ich entschuldige mich vorsorglich. MfG

0
@heima

..siehs mal so...aus Fehlern lernen ...und immer noch in die Sch.... - treten (passiert mir immer mal wieder)...

0

Ich denke Hotelbewertungen können sehr hilfreich sein. Aber man sollte das auch nicht zu ernst nehmen und sich immer die gesammte Bewertung durchlesen und nicht nur Einzelne. Wenn sich dann die Bewertungen bestimmter Kriterien immer wiederholen, kann man schon davon ausgehen, dass etwas Wahres dran ist.

LG

@all,

es gibt einen aktuellen Artikel zur Glaubwürdigkeit von Bewertungsportalen:

http://www.fr-online.de/wirtschaft/virtuelles-doping-fuers-hotel/-/1472780/6600906/-/index.html

Besonders bemerkenswert in dem Zusammenhang ist, wie hilflos die Admins von HC in ihrem Forum mit der berechtigten Kritik an diesen Mißständen umgehen. Frei nach der Devise:

"Was nicht sein darf, ist auch nicht………."

Wenn man dann auch noch berücksichtigt, daß HC zum Burda-Konzern (FOCUS: Fakten, Fakten, Fakten….) gehört und hier jede Woche das "0-Sterne-Hotel-der-Woche" vorgeführt wird, kann man schon gewisse Rückschlüsse ziehen. Merkwürdig ist jedenfalls, daß immer nur das Hotel, nie aber der Veranstalter (der ja vielleicht über HC anbietet) kritisiert wird. Seriös, unabhängig und objektiv stelle ich mir anders vor.

..Wenn Ich mir allerdings dein Zitat nochmal auf der Zunge zergehen lasse......du kannst mit ruhigem Gewissen nach deinem Urlaub an der Bewertung teilnehmen (werte neutral) und wenn das Ergebnis deine Meinung wiederspiegelt, die auch noch gut ist, du dabei noch einen Lotteriegewinn einstreichen kannst. Why not !

Du schickst natürlich deine Daten nicht dahin, wenn du die Hütte schlecht bewertest.

Hallo heima,

dieses Verhalten eines Hotels ist ein absolutes "no-go", ein K.O.-Kriterium ersten Ranges. Kein seriöses Hotel macht so etwas.

Zu diesem Thema gab es vor einiger Zeit eine Diskussion in dem von Dir erwähnten Hotelportal. Zur Glaubwürdigkeit diverser Hotelbewertungsportale hat die Stiftung Warentest in der Ausgabe 02/2010 einen Test veröffentlicht:

http://www.test.de/themen/freizeit-reise/test/Hotelbewertung-Die-besten-Portale-im-Netz-1841156-1842207/

Es gibt tatsächlich gewisse Kontrollen, aber die Maschen des Netzes sind zu groß. Natürlich wird mit allen Mitteln versucht, Bewertungen zu manipulieren. Zum Teil von Freunden und/oder Mitarbeitern, von den Besitzern selbst, aber auch von der Konkurrenz. Deshalb sollte man alle Bewertungen mit der gebotenen Distanz zur Kenntnis nehmen. Gerade Portale, die selbst als Reisevermittler auftreten, sind nicht immer objektiv.

Grundsätzlich ist es aber so, daß leider nur ein sehr geringer Teil der Reisenden sich vorher über die Qualität seines Hotels informiert. Und auch nur ein sehr geringer Teil reklamiert dann tatsächlich. Es ist für den "normalen" Touristen, der die Hotels vor Ort ja nicht kennt, sehr schwierig, Bewertungen richtig einzuschätzen.

Hallo Heima,

ich bin zwar kein “Reiseprofi” (also definitiv nicht in irgendeiner Weise in der Branche tätig), melde mich aber trotzdem. Ich finde es eine äußerst fragwürdige Geschäftspolitik. Habe mir das alles auf HC mal angesehen (letztendlich ist es ja nur für Wiederholungstäter interessant). Was das Hotel darf oder nicht darf, davon habe ich keine Ahnung.

Aber: Meines Erachtens müsste HolidayCheck gegen solche Hotels entsprechend vorgehen bzw. auf deren Praktiken hinweisen. Das wäre eigentlich deren Verantwortung als sogenanntes “unabhängiges Bewertungsportal”, da es natürlich die Bewertungen irgendwann verzerren kann/wird.

Aber das tut HC m.E. bewusst nicht (im Gegenteil), da sie ja mit vielen Veranstaltern (und den entsprechenden Hotels) zusammenarbeiten und deren Reisen weitervermitteln.

Mir ist kürzlich im HC-Forum zu Reiseveranstaltern (also nicht bei den Hotelbewertungen) aufgefallen, dass User, die bestimmte Veranstalter kritisierten, von den HC-Moderatoren ziemlich hart angegangen wurden (hatte da für den Ägyptenurlaub bisschen recherchiert).

Tripadvisor hingegen hat eine wohl relativ neue Funktion: Bei Hotels, bei denen ihnen irgendwas suspekt vorkommt, erscheint rechts in einem Kasten in roter Schrift ein Hinweis, dass Bewertungen dieses Hotels eventuell gefälscht sein können (so etwas in der Richtung, den Wortlaut kann ich jetzt nicht rekonstruieren).

Abgesehen davon, betrachte ich die Bewertungen immer mit einigem Vorbehalt. Die Ansprüche/Erwartungen sind einfach sooo unterschiedlich. Was manche stört, ist mir persönlich oft sowas von egal. Da muss man einfach gut abwägen, denke ich.

Gerade bei Tripadvisor (mit eher internationaler Nutzergruppe) fällt z.B. auf, dass sich die US-Amerikaner gerne über zu kleine Zimmer beschweren (kein Wunder), der Brite gerne über mangelnden Service etc. pp.

mal offtopic: Wenn ich dann Leute lese die 2o Seiten darüber klagen das es bei 3 Stunden Flug für kleines Geld nur ein "Gummibrötchen" gab ...;-)

Hotelbewertungen sind immer subjektiv,ich habe schon verdammt böse mails bekommen für ne positive Bewertung,weil Leute anderer Meinung waren,das Hotel aber hielt was es verprach und für 20 Euro die Nacht auch nichts anderes zu erwarten was...ergo: warum also negativ bewerten?

0
@Maxilinde

DH ! Richtig so !! emails erfolgreich verdrängen ! Es war ja auch deine Bewertung und kein Volksentscheid.

0
@Maxilinde

@Maxilinde: auch OT, meine Rede, ich muss mich auch immer kringeln, über was sich die Leute in ihren Bewertungen aufregen, und in einem Flieger möchte ich möglichst sicher von A nach B gebracht werden, das reicht mir, und in 3h brauche ich nicht mal ein Gummibrötchen ;-) Nichtsdestotrotz nutze ich TA und HC ausgiebig und bin meist recht gut damit gefahren, was Unterkünfte anbelangt.

0

Was ich ganz gut finde ist die Seite Tripadvisor. Da geben nämlich echte Besucher des Hotels Erfahrungsberichte ab. Und laden teilweise sogar Fotos hoch. Ich habe das mal für Indien benutzt, das war ziemlich nützlich, weil die Seiten der Hostels teilweise ganz schön beschönigt haben...

naja,wenn das ein Grund ist ein schlechtes Hotel positiv zu bewerten um dann einen Aufenthalt in einem schlechten Hotel zu gewinnen...viel Spass...dann kann es ja nicht schlecht gewesen sein;-)weil freiwillig bekommt mich keiner ein 2.mal in ein Hotel was ich schlecht fand...auch nicht geschenkt

Na ja, Hotelbewertungen sind in meinen Augen nicht immer so ganz glaubwürdig. Speziell bei dem von dir genannten Hotel ist es doch offensichtlich: die wollen Ihre Bewertungen pushen. Außerdem bewerten viele Hotels sich selber. Eigene Mitarbeiter geben Bewertungen ab usw. Ich sehe das so: wenn ein Hotel viele schlechte Bewertungen hat, so sollte man lieber die Finger davon lassen. Wenn ein Hotel viel positive hat, so könnte das ein gutes Hotel sein und würde von mir in die engere Auswahl einbezogen werden. Aber eine Garantie gibt es auch hier nicht. Zumal bei HC und TA wirklich jeder Bewertungen schreiben kann. Bei HRS ist es etwas anders. Da muss man das Hotel zuerst über HRS gebucht haben und kann dann nach dem (bestätigten) Aufenthalt eine Bewertung abgeben. So soll sichergestellt sein, dass nur Gäste, die auch dort übernachtet haben, eine Bewertung abgeben. In meinen Augen scheint das auch ganz gut zu funktionieren.

Da bleibt eigentlich nur eines zu sagen: Traurig und irgendwie bemitleidenswert, wenn ein Hotel zu solchen Mitteln greifen muss. Wenn sie es anderweitig nicht schaffen, ein gutes Bild von sich zu schaffen ... was soll man da noch weiter dazu sagen??

Herzlichen Dank für die vielen Antworten. Während einer geführten Rundreise waren wir 01.2010 dort untergebracht. Selbstverständlich werde ich -auch nach sorgfältiger Prüfung- von Hotelbewertungen wieder einmal hereinfallen. So ist es halt. Herzliche Grüße

Liebe/r heima,

wenn Du Dich für hilfreiche Antworten extra bedanken möchtest, so achte bitte darauf, dass Du das in Zukunft über das Kommentarfeld zu der betreffenden Antwort tust. So kann der Bezug auch später nicht mehr verloren gehen, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße,

Paul vom reisefrage.net-Support

0

Wow. Das ist ja ein Hammer. Aber ich denke das liegt dann nicht an HotelCheck, oder? Ich schaue immer gerne Bewertungen zB auf Trip Advisor an. Aber ganz ehrlich, es gibt Hotels die ich super finde und ein anderer nicht. Ich achte immer darauf, dass das Hotel eine schöne Homepage mit vielen Bildern hat. Wenn das fehlt, habe ich schon immer ein komisches Gefühl und suche lieber weiter.

Ich bin deiner Meinung! Aus jur. Erwägungen kann man z.B. in der Türkei möglicherweise bestimmte "Menschen" von der Lotterie ausschließen. Leider liegen mir noch keine Antworten von unseren Reiseprofis vor, die tauchen jetzt ab. MfG

0

Hallo Danni, hast du eine Ahnung wie alt manche Bilder auf div. homepages sein können ? Lass dich da mal nicht nur von leiten.

0

Also wenn man so etwas ließt, dann spricht das doch schon für sich. Ein ordentliches Hotel hat so etwas gar nicht nötig bzw. ist für jeden ernst gemeinten Tipp und Ratschlag froh.

Was möchtest Du wissen?