Silvester in Spanien

3 Antworten

Auch ich kann nur für "meine" Region sprechen, das ist die Provinz Cádiz. Hier sind alle Lokale geschlossen. Wer sein Restaurant aufmachen möchte braucht eine (teure) Spezialbewilligung. Nach Mitternacht beginnen dann die sogenannten Cotillones, eine Art Neujahrsball. Es ist bei uns nicht Sitte auszugehen und man feiert mit Freunden und Familie zuhause. Nach Mitternacht gehen dann die Jungen aus und ziehen von Fest zu Fest, die Burschen in Anzug und Kravatte und die Mädels in lang.

Das kann ich nur bestätigen!

0

Dass die meisten Lokale an Silvester geschlossen sind, davon habe ich noch nichts mitbekommen. Ich war mal über Silvester in Barcelona, da war auf der Straße und in vielen Kneipen jedenfalls eine Menge los. Einige Bälle gingen allerdings erst weit nach Mitternacht los. Ich weiß zwar nicht, ob dieses Stimmungsbild für die anderen Regionen Spaniens gleichermaßen gilt, aber ich gehe mal davon aus. - Mitternachts heißt es übrigens in Spanien bei jedem Glockenschlag eine Traube essen - das soll Glück bringen...

Ich denke, das ist von Region zu Region verschieden. In Andalusien hatten wir bisher in den kleineren Orten immer ein Problem, etwas zu finden. In den Touristenregionen haben zwar einige Restaurant offen, dann aber nur mit Silvesterprogramm und -Menü und -Preisen. Wer nur etwas essen will, der hat Pech. Die Rettung sind dann meist die Asiaten, die haben immer offen.

Was möchtest Du wissen?