Sightseeing-Tips für Berlin

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist eine Fahrt mit dem Trabi etwas ganz Klassisches? Das ist für mich immer schon ein besonderes Highlight gewesen. Diese hier würde ich wählen: Berlins ultimative Tour entlang der Mauer auf den Spuren der Wiedervereinigung "Steuern Sie Ihren Trabi zur East Side Gallery, zum Todesstreifen, zum Checkpoint Charlie und passieren Sie die Passkontrolle, wie sie nahezu 30 Jahre lang zum Alltag der geteilten Stadt gehörten." Hier findest du den Anbieter: East Car Tours GmbH & Co. KG, trabi-safari.de - viel Spaß in Berlin!

Die Buslinien 1 und 2 kann man mit dem ganz normalen Tagesticket benutzen und die fahren auch vom Alex bis hinter den Kudamm (die genauen Stationen hab ich leider nicht im Kopf). Ich fand das mal ganz abwechslungsreich, weil es kein richtiger Touribus war, aber man trotzdem nochmal was von Berlin gesehen hat.

Schon mal in einem Bunker gewesen ? Berliner Unterwelten macht Führungen z.B. im Humboldthain.

Was fällt mir spontan noch ein ?

Eine Schiffahrt über Spree und Landwehrkanal vielleicht?

Mal samstags über den Winterfeldtmarkt geschlendert ? Oder sonntags über den Gebrauchtwagenmarkt auf dem Grossmarktgelände Beusselstrasse, wo sich alles von Ruppin bis Rajastan mit Gebrauchten eindeckt (grosses Kino!)

Oder den Stasi-Knast Hohenschönhausen ?

Dann solltest du dir den Bierpinsel ansehen! Ich zitiere: "Der Bierpinsel in der Berliner Schlossstraße, bekommt man Ihn zum ersten Mal zu sehen, hinterlässt es einen merkwürdigen Eindruck, denn die Form ist schon ein wenig sonderbar. Wie ein "außerirdisches Flugobjekt" oder ein Gebäude aus der Zukunft, so kann das Gebäude anfangs durchaus auf einen wirken. Früher waren Restaurants im Inneren des Gebäudes zu finden, zudem wurden die Räume auch als Location für eine Diskothek verwendet. Für die Schlossstraße ist der Bierpinsel ein charakteristisches Merkmal und deshalb auch kaum wegzudenken." viel Spaß!

Was möchtest Du wissen?