Sightseeing in Venedig und Umgebung

2 Antworten

Ja, auf jeden Fall würde ich den Dogenpalast anschauen gehen. Das ist ja eine ziemlich bekannte Sehenswürdigkeit. Gondefahrt finde ich persönlich etwas teuer. Was auch noch schön ist: Die kleinen Inselchen vor Venedig. Also zum Beispiel Murano, da gibt es verschiedene Arbeiten als buntem Glas zu kaufen. Oder die Friedhofsinsel. Da war ich selbst noch nie, habe aber gehört, dass es dort sehr schön sein soll.

Hallo,

Venedig ist toll und voll :-))))

Daher empfehle ich, nach der Besichtigung der üblichen Highlights, sich abseits der Touristenpfade einfach treiben zu lassen. An jeder Ecke findest Du Interessantes und kannst - wenn Du mit offenen Augen unterwegs bist - wahre Entdeckungen machen. Im Verborgenen gibt es viele Plätze, wo fast nur Einheimische unterwegs sind. Dort findest Du auch noch urige, nicht zu teure Lokale.

Und wenn Du mal "raus" willst, kannst Du mit einem Boot z. B. nach Chioggia fahren, das Venedig im Kleinformat. Da das Boot durch die Lagune fährt, gewinnst noch weitere wunderbare Eindrücke.

Was möchtest Du wissen?