Sicherungsschein

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist richtig. Die Regel ist in der EU-Pauschalreiserichtlinien vom 13. Juni 1990 (90/314/EWG, Artikel 7) verankert. Freunde von mir aus der Schweiz hatten das gleiche "Problem". Denn selbst wenn ihr einen Sicherungsschein bekommen würdet, so liegt die Haftung des Versicherers nur im EU-Bereich (Wohnsitz des Kunden/Reisenden). Eine Haftung wäre also nicht gegeben (daher auch EU-Pauschalreiserichtlinie). Es gibt aber Reiseveranstalter aus der Schweiz, die Verträge mit Versicherern für Bürger der Schweiz abgeschlosen haben. Nähere Infos in einem Reisebüro in der Schwez.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?