Sicherungsschein

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist richtig. Die Regel ist in der EU-Pauschalreiserichtlinien vom 13. Juni 1990 (90/314/EWG, Artikel 7) verankert. Freunde von mir aus der Schweiz hatten das gleiche "Problem". Denn selbst wenn ihr einen Sicherungsschein bekommen würdet, so liegt die Haftung des Versicherers nur im EU-Bereich (Wohnsitz des Kunden/Reisenden). Eine Haftung wäre also nicht gegeben (daher auch EU-Pauschalreiserichtlinie). Es gibt aber Reiseveranstalter aus der Schweiz, die Verträge mit Versicherern für Bürger der Schweiz abgeschlosen haben. Nähere Infos in einem Reisebüro in der Schwez.

Was möchtest Du wissen?