Sicherheit für Backpacker Reise im Sudan?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich war für ein Jahr im Sudan und bin auch im Land viel rumgekommen. Ich habe keine marodierenden Reitertruppen gesehen, nur Kameltreiber. Gut ich muss auch dazu sagen, dass ich nicht in Darfur war. Freunde von mir waren dort, und sie sind heil wieder zurückgekommen. Natürlich ist der Sudan kein typisches Backpacker-Land. Ich habe im Sudan keinen einzigen Backpacker getroffen. Ich habe dort studiert und habe an organisierten Reisen teilgenommen oder bin mit sudanesischen Freunden unterwegs gewesen. Backpacking im Sudan ist auch nicht ganz einfach, denn du brauchst für jede Reise eine Erlaubnis von der Polizei. Diese muss erst genehmigt werden. Und dass kann schon sehr lange dauern. Ich an deiner Stelle würde nicht Backpacken. Die meiste Zeit war ich in Khartum und ich bin dann von dort aus in den Norden, dann mal nach Gadarif, aber nicht in den Süden. Davon wurde mir abgeraten und ich habe mich daran gehalten. Ich habe im Sudan keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich war vor zwei Jahren dort, weiß aber nicht wie die Situation momentan aussieht für Touristen. Eines kann ich dir auch noch sagen: Du wirst gute Nerven brauchen! Ich gebe dir gerne noch mehr Infos. Schreib mich an, wenn du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir vom alleine reisen abraten. Eine Backpacker-Reise in den Sudan birgt Risiken. Da gibt es auch überall noch Landminen und Blindgänger, was nach so langen Konflikten ja nicht aussergewöhnlich ist. Ich würde mich da lieber Experten anschliessen oder mich mal genau informieren, welche Landesteile Du überhaupt bereisen darfst. Ich würde es bei Khartoum und Omdurman belassen, oder reizt Dich nur die Wüste? Dann schau mal hier rein, da kriegst Du allgemeingültige Info über den Sudan, musst einfach ein bisschen scrollen. http://www.afrika-travel.de/sudan/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tourismus ist im Sudan nicht besonders ausgeprägt und es gibt einige Regionen, die man meiden sollte. Wenn du dich aber für das Land interessierst, solltest du hinreisen! Lies dir vorher die Infos vom Auswärtigen Amt gut durch. Dieses Video von Gugula10 wird dich sicher inspirieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Sudan herrscht heute "eine Art" Bürgerkrieg und in solchen Situationen dürftest Du dort als Backpacker nicht gerade besonders sicher unterwegs sein, denn da laufen viele Bewaffnete herum, die auch nicht sehr zögerlich sind, ihre Waffen einzusetzen, wenn sie Dein Geld, Deine Kamera,.... haben wollen.

Denn im Sudan bist Du im Verhältnis zu den Einwohnern auch als Backpacker immer noch stinkreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?