Shoppen und chillen in Cornwall

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob die Orte an der Westküste voller Touristen sind oder eher nicht , das hängt sicher von der Reisezeit ab :

Wir waren 'mal Anfang Mai dort, hatten teils sonniges, teils aber auch kühles,regnerisches Wetter und fanden z.B. in St. Ives die Einheimischen fast unter sich ...

Unzählige Galerien und kleine Geschäfte( Bäckereien, die das berühmte "Cornish Pie " anbieten ,nicht auslassen -unbedingt probieren !!) laden dort zum Schauen und auch zum Kaufen besonderer Mitbringsel ein..... Aber das von mir mit ziemlicher Neugierde erwartete "Ende des Landes"- "Lands End "- enttäuschte mächtig : Nix als Rummel und Kitsch ...und obendrein war's ein Regentag....

P.S. Winchester liegt zwar nicht in Cornwall; aber diese alte Königsstadt ist vorallem abseits der Shoppingmile " ein wirklich sehenswerter Ort ......

Die meisten bekannten kleinen Orte ganz im Westen sind ziemlich touristisch, es gibt also eher typische Mitbringsel. Ich würde eher in eine Stadt wie Falmouth fahren, dort gibt es eine richtige Fußgängerzone mit vielen verschiedenen Läden. Die Stadt ist auch sonst sehr schön, man kann gut über die Bucht Exkursionen machen, mit dem Wassertaxi fahren. Der Nepalese nah am Bahnhof ist sehr gut!

Was möchtest Du wissen?