Sharjah

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich war mit meinem Mann letztes Jahr da und wir hatten keinerlei Probleme. Zärtlichkeiten muss man sowieso nicht in der Öffentlichkeit austauschen und mit der Kleidung hats auch gut geklappt. Wir hatten meist kurze Hosen an, die bis kurz vors Knie gingen, an denen hat keiner Anstoss genommen. Es sollten halt keine Hot Pants sein. Wenn du normale T-Shirts trägst ohne großen Ausschnitt und sie nicht bauchfrei sind, dann passt das auch. Die Leute da sind sehr nett, es wird dir gefallen. Alles sehr westlich, modern und gepflegt. Uns hat auch keiner gefragt, ob wir verheiratet sind oder nicht - ich glaube, das wird hier in den Medien zum Teil auch überspitzt dargestellt. In den Hotelanlagen hatten übrigens alle normale Badesachen an, auch Bikinis. Nur sind in manchen Hotels innen die Badebereiche nach Männern und Frauen getrennt, was auch nicht so schlimm ist. Freu dich auf diese Reise, denn sie wird sicher toll werden und du wirst im Nachhinein noch über deine Ängste lachen!

Nochmal zu Pashmina: So einen Schal oder zwei solltest Du nicht einpacken, sondern erst dort - sehr viel günstiger als hier in Europa - kaufen! In Sharjah gibt es einen sehr schönen alten und einen modernen neuen Souq, in ersterem sind die Schals von besserer Qualität und ein wenig teurer - mehr als etwa 200 Dirham solltest Du aber nicht ausgeben! - im neuen Souq ist die Auswahl größer, die Qualität meist geringer, aber Du bekommst schon welche für 20-30 Dirham. Nicht lange fragen, welches Material (gibt die aberwitzigsten Auskünfte), sondern fühlen und wenn angenehm, kaufen! Ein guter Tip: Je leichter sich so ein Schal ohne Anstrengung durch einen Ring ziehen läßt, desto besser in der Regel die Qualität! By the way, 'gehandelt' wird in den Emiraten wie auch im Oman nur in sehr geringer Spanne - mehr als 10% sind meist nicht drin...

Viel Spaß beim Shopping - unbedingt auch mal einen Tag in die 'Mall of the Emirates' in Dubai fahren und das 'Ski Dubai' anschauen!

wow!!!vielen vielen dank für die schnelle und ausführliche antwort!einerseits habe ich schon versucht mich selbst zuberuhgen, indem ich immer wieder die sehr guten hotelbewertung durchgelesen habe und mir schon gedacht habe, das es nicht allzu schlimm sein kann, sonst hätte das bestimmt jemand erwähnt...hätte da aber noch eine kleine frage, was ist genau ein pashminas?!sind das die langen gewänder die die da tragen?!ich denke ich werde mich gut anpassen können da ich mich hier in deutschland ja auch recht normla anziehe, werde nun halt zum erstenmal kein jeans rock und tops zum urlaub mitnehmen, dann gehts heute erstmal einkaufen :-) vielen dank nochmal!

Nein, keine langen Gewänder ;o) - sorry, hätte vielleicht einfach schreiben sollen "Stola" - Pashminas sind diese ganz feinen langen und breiten Schals ( meistens aus Kashmir und Seide - gibt es aber inzwischenn auch nicht mehr ganz original dafür viel günstiger und sicher genauso praktisch aus Viskose etc ). Die kann man im Winter als Schal gewickelt tragen oder eben auch bei brütender Hitze als Stola über die Schultern legen ( schützt dann auch gleich vor Sonnenbrand). Sie lasen sich klein zusammenfalten und apssen so auch in jede Handtasche. Ist ganz praktisch, wenn man z.B. aus der Hitze kommt, in eine kühl klimatisierte Mall oder eben, wenn man oben herum nicht so "nackig" sein möchte, falls man ein Top an hat. Ist einfach so ein Allround Teil, welches sich dabeizuhaben lohnt... Bei der Hitze dort, kommst Du ohnehin mit weiteren längeren Röcken besser klar ;o)) die sind angenhemer zu tragen als enge kurze Sachen...

0

Sharjah liegt zwar neben Dubai, hat aber in der Tat strengere Vorschriften bzgl. Alkohol etc. und diese gelten auch für Touristen.

Panik brauchst Du aber nicht zu haben, denn dass man sich ein wenig den Gepflogenheiten anpasst, sollte normal sein.

Ab dem 20. August ist allerdings Ramadan ( das würde mich jetzt eher stören) so dass das öffentliche Leben tagsüber praktisch brach liegt. Essen udn Trinken in der Öffentlichkeit ist untersagt und wird auch bei Touristen nicht gerne gesehen.

Innerhalb der Hotelanlage selbst wirst Du davon allerdings wenig mitbekommen udn dort kannst Du am Pool sicher auch einen ( viell. nicht zuuu knappen ) Bikini tragen. Oben ohne ist allerdings tabu.

Ausserhalb der Hotelanlage solltest Du aber Knie und Schultern bedeckt halten ( also keien Spaghetti-Trägertops targen etc ) - man sieht zwar immer wieder Touristen in einem solchen Aufzug, doch aus Respekt vor der Kultur und Religion der Einheimischen( insbesondere zum Ramadan!) sollte man anständigerweise darauf verzichten.

Es ist um diese Jahreszeit ohnehin brutal heiss ( Temp. durchschn. um 45 Grad), so dass Ihr wahrscheinlich erst abends auf die "Piste" gehen werdet.

Die Malls haben auch in Sharjah mind. bis 22 Uhr geöffnet und nach Einbruch der Dunkelheit wird es dann richtig voll. Sharjah hat auch viele sehr schöne Museen zu bieten - das kulturelle Angebot ist vielfältig ( und klimatisiert ;o))

Wenn Ihr ein Hotel einer westlichen Hotelkette gebucht habt, sollte es auch für unverheiratete Paare keine Probleme geben ( das hättet Ihr dann schon bei der Buchung gemerkt ;o))- aber zusammen dort fest in einer Wohnung z.B. leben dürftet Ihr eben nicht ( offziell)... aber Urlaub machen geht schon, auch wenn es sicher von Einheimischen nicht sooo gerne gesehen wird.

Das Beste ist, Du packst Dir ein bis zwei Pashminas ins Gepäck, die kann man immer praktisch überwerfen und dann sind Schultern und ein evtl. tieferes Dekoltee bedeckt. Hot Pants o.ä. solltest Du aber aus Pietätsgründen zuhause lassen. Ansonsten könnt Ihr auch einen Tagesausflug nach Dubai von dort aus machen ( die werden angeboten - manchmal fahren auch Hotelshuttles dorthin ). Mach Dir keine Sorgen die Emirate sind sehr schön und vielseitig und die Menschen dort sehr zuvorkommend.

Wenn Du Dich ein wenig an die Gepflogenheiten anpasst, wird man Dir mit sehr viel Respekt begegnen. Viel angenehmer als in manchem südeuropäischem Land, wo man als z.B. blonde Touristin Freiwild ist und ständig angebaggert wird. So etwas erlebst Du in den Emiraten eher selten ( udn wenn , dann nicht von Einheimischen) Sehr angenehem ! Hab also keine Angst !

Meine Zustimmung! Es sollte selbstverständlich sein, daß man sich vor Ort in der Öffentlichkeit ein wenig anpaßt. Innerhalb der Hotelanlagen geht es zu wie in jedem Hotel in Europa auch. Wenn Du die obigen Tips beherzigst, wirst Du ganz sicher einen wunderbaren Urlaub dort erleben.

0

:-O wie peinlich....klar das kenn ich natürlich....jetzt ist mir noch etwas eingefalen...ich hoffe ich nerv nicht, man merkt wohl wie unsicher ich bin....wie sieht das aus mit der anti-baby-pille...darf ich die mitnehemen?am flughaven wird ja schon wegen medikamten kontroliert....

Zwar stehen viele Anti-babypillen auf der Liste der verbotenen Medikamente, aber auch das ist in der Realität kein wirklcihes Drama. Vielleicht lässt Du Dir von Deinem Arzt einfach ein Attest zur Sicherheit geben, dass Du diese Tabletten nehmen musst. Man liest zwar vieles, aber auf unseren diversen Reisen hab eich noch kein einziges Mal erlebt, dass es Probleme gegeben hätte. Wenn Du z.B. als Diabetiker Spritzen bzw. eine Pen dazu hast o.ä. benötigst Du eine Bescehinigung - da diese Sachen im Handgepäck transportiert werden. Auf der Seite vom auswärtigen Amt kannst Du Dir eine Liste der verbotenen Medis runterladen ( insbeosndere einige hustenmedikamente fallen dort unter Betäubungsmittel und sind verboten) auch einige Anti-Babypillen stehen darauf. Aber in der Realität ist es eher kein Problem - Du solltest aber nachweisen können, dass es für ausschliesslich Deinen eigenen Gebrauch bestimmt ist udn das Medikament in der Originalverpackung mitführen.

0

Also wenn ihr euch ganz normal verhält und darauf achtet das die Kleidung nicht zu kurz bzw. die Ausschnitte zu groß werdet ihr keine Probleme haben. Sharjah ist ein schönes kleine Emirat und ein Besuch in dem Sharjah Museum of Islamic Civilization sollte unbedingt auf euer Program stehen.

Viel Spaß

Was möchtest Du wissen?