Serbien als Reiseziel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch in Serbien gibt es keine Menschenfresser. Das ist ein europ. Land. Deutsche sind historisch betrachtet und wg. deren Haltung im Krieg sowie Unterstützung von Kosovo, Kroatien und Slowenien allerdings sicher nicht die politisch beliebtesten Gäste im Land. Deshalb würde ich auch nicht unbedingt eine Veranstaltung serbischer Nationalisten besuchen und mich vom Kosovo und den Grenzgebieten fern halten. Dessen ungeachtet gibt es in Serbien Kriminalität, die man auf dem gesamten Balkan und auch bei uns findet. Nicht protzen, nicht provozieren und sich nicht fahrlässig verhalten- egal ob bei Tag oder Nacht. Dessen ungeachtet: Die Chance, auf sehr freundliche und sehr gastfreundliche Serben zu stoßen ist hoch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Serbien ist sicher nicht wirklich gefährlich, aber die Menschen dort sind sehr arm und ausserdem sieht es dort an vielen Stellen so aus, wie in Deutschland unmittelbar nach dem Krieg: viele Ruinen, zerschossene Häuser und die offiziellen Unterkünfte in einem Zustand, dass man hier in Deutschland nicht einmal einen Hund darin unterbringen dürfte, ohne Ärger mit dem Tierschutzverein zu bekommen.

Kein tolles Reiseziel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?