Senegal & Mali lowbudget

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wir haben letztes Jahr im März im Sine Saloum Delta übernachtet. Und zwar in Ndangane im „Le Pelican du Saloum“. Das Resort liegt direkt am Wasser und wurde 2007 neu renoviert. Für mich war es ok. Email: snpelican@orange.sn

Wenn du schon im Senegal bist, solltest du dir unbedingt die Insel Gorée ansehen. Das ist ein absolutes Muß! Denn abseits vom hektischen Treiben in Dakar erwartet dich dort eine paradiesische Ruhe. Kleine, zweistöckige Häuser in warmen Farben, verwinkelte Gassen mit Kopfsteinpflaster, eine üppige Blumen- und Pflanzenpracht. Trotz dieser Idylle darf man nicht vergessen, daß hier die grausame Geschichte der Sklaverei dokumentiert ist. Vom "Maison des Esclaves" wurde die "Handelsware Mensch" zu Millionen verschifft. Der Ort der Barbarei ist heute ein Publikumsmagnet (geöffnet Di. bis So. von 10 bis 12 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr). Von Dakar aus ist die Insel Gorée mit dem Schiff in ca. 20 Minuten zu erreichen. Abfahrt ist alle halbe Stunde. Die Hin- und Rückfahrt kostet 5000 CFA. Taschendiebe lieben übrigens dieses Hafentreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShantiShanti
13.01.2012, 12:49

Hallo sternmops, vielen Dank für Deine Antwort. Wie viel hat denn ungefähr die Übernachtung im Pelican du Saloum gekostet? Und weißt Du vielleicht, ob es dort abgesehen von den Lodges auch einfachere Unterkünfte gibt? Viele Grüße Susanne

0

Was möchtest Du wissen?