Sehenswürdigkeiten und gute Strände im Norden von Portugal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

.... und nicht zu vergessen ist das nur wenig nördlich von Lissabon liegende großartige Sintra mit seinem Königspalast und weiteren architektonischen Perlen in erstaunlich grüner Landschaft.

Ganz in der Nähe liegt der schöne Strand Playa Grande.

Noch etwas nördlich davon befindet sich eines der größten Bauwerke Portugals: Das Kloster Mafra. Unglaublich beeindruckend.

http://www.portugal-ferien.net/mafra.htm

Ein guter Ausgangspunkt für diese Ecke Portugals ist übrigens Ericeira - ein hübscher Ort mit viel Strand drumherum. Auch sollte man die fantastischen Spezialitäten von Fischen und Meeresfrüchten nicht versäumen ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RomyO 26.03.2012, 16:36

... ah, ich sehe gerade - gargamel111 hat Sintra und Mafra schon genannt. Na ja, doppelt hält besser ;-)

0

Ich kann dir die Strände rund um Peniche nur ans Herz legen. Dort war ich vor ein paar Jahren und es ist traumhaft schön. Sowohl südlich als auch nördlich befinden sich kilometerlange Strände. Besonders gut hat mir die etwa 5 km lange Bucht nördlich gefallen mit einem unglaublich feinen Sand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mich nur anschließen! Der Norden in Portugal ist super! Ich mag besonders gerne die Städte Porto und Coimbra. Auch Natur und Landschaft ist im Norden sehr reizvoll. Der Grund warum es im Süden mehr Tourismus gibt, liegt auch an der Saison. Im Süden ist es früher und länger warm, sodass man schon bzw noch Urlaub am Strand machen , kann, während es im Norden dann schon regnerisch und kühl wird. Aber im Sommer ist Nordportugal super!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Menge. Die Strände sind hier mM eh durchweg schöner (Peniche, Nazare, Aveiro ...). Anzuschauen gibt es sogar mehr als im Süden. Nicht versäumen sollte man Guimaraes (dieses Jahr u.a. Kulturhauptstadt), das Dourotal (mit seinen Portweinkellereien und den phantastischen Feldritzungen im Val de Coa), Coimbra (nette kleine Universitätsstadt mit toller alter Bibliothek), die alten Klöster Tomar, Alcobaca und Batalha, Porto mit seinen schönen Jugendstilbauten und vielem mehr, Evora (wenn man ein wenig abseits der Touristenströme auf Entdeckungstour gehen will), Mafra und Sintra (wenn man nicht weit weg ist von LIssabon) ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?