Sehenswürdigkeiten in Washington DC, USA, außer dem Weißen Haus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entlang der National Mall, die das Kapitol mit dem Lincoln Memorial verbindet, hast Du eine Fülle von Museen und, eher für Amerikaner bedeutende, Denkmäler.

Allein die Mall selbst, 500 m breit und über 4 km lang, ist eine in Demokratien eher unübliche Selbstdarstellung; so etwas kennt man eher von barocken Achsen absolutistischer Herrscher.

Sehenswert sind alle Museen an der Mall: * National Gallery of Art * Air and Space Museum * National Natural History Museum * Holocaust Museum * Museum of American History * Museum of the American Indian. Wähle nach Deinen Interessen.

Das Kapitol ist eine Besichtigung wert. Sonst mal einen Spaziergang vom Weissen Haus nach Norden über Dupont Circle Richtung Adams Morgan. Friedhof Arlington kann man anschauen, ebenso, etwas ausserhalb, Mount Vernon, der ehemalige Landsitz von George Washington.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich wollte noch den Arlington- Friedhof nennen. Klingt makaber, trägt aber sehr zum Verständnis der US-Amerikaner bei, wenn es um ihre nationale und geschichtliche Sichtweise geht. Diese muss man nicht teilen, aber es ist wirklich sehr aufschlussreich. Unter den Musseen ist das/sind die Smithonian Mussen absolut sehenswert, es ist schließlich der größte Museenkomplex der Welt, mehr hier: http://www.si.edu/

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?