Sehenswürdigkeiten in Regensburg für kalte Wintertage?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das schöne an Regensburg ist ja, das sämtliche Sehenswürdigkeiten der Altstadt bequem im Rahmen eines kleinen Spaziergangs innerhalb kurzer Zeit zu erreichen sind.

Auch im Winter lohnt sich ein Bummel vorbei an Dom, Steinerner Brücke, rüber nach Stadtamhof und die schöne Aussicht auf Regensburg genießen, weiter über das Alte Rathaus Richtung Haidplatz und so weiter. Sollte es dir dann doch zu kalt werden, so findest du quasi an jeder Ecke ein gemütliches Cafe oder Restaurant, in dem es sich schön aufwärmen lässt. Auch findest du neben dem Hauptweihnachtsmarkt am Neupfarrplatz noch einige kleinere Märkte in der Stadt verteilt, die zum Verweilen einladen und natürlichauch das Schloss, aber das hast du ja ohnehin schon auf deiner Liste.

Sollte euch trotz Kälte nach einer interessanten, kurzweiligen Stadtführung sein, so wäre die "Stadtmaus" zu empfehlen, einfach mal googeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit schloss St. Emeram oder das Historische Museum?? Regensburg hat auch viele kleine Cafes und einen sehr schönen Weihnachtsmarkt (der ist aber natürlich draußen - aber Glühwein wärmt ja auch :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue dir auf alle fälle mal das Historisches Museum Regensburg an. Es ist auf alle fälle ein besuch wert du wirst es nicht bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schloss Thurn und Taxis und die Walhalla (http://www.walhalla-regensburg.de/) - bei guter Sicht hat man einen tollen Ausblick. Und bei kalten Wintertagen wärmt der kleine oder große Aufstieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?