Sehenswürdigkeiten in Mumbai?

3 Antworten

Gerade am Anfang der Reise wirst du dich akklimatisieren, einfach nur herumlaufen und das tägliche Leben auf sich wirken lassen reicht dabei vollkommen. In Mumbai kannst du dabei gut die verschiedenen Stadtteile ab dem "Tor nach Indien" erkunden.

Mumbai muss man erst mal ein bisschen auf sich einwirken lassen, nimm dir dafür genug Zeit. Wenn du noch nie vorher in Indien warst, bist du eventuell erst mal etwas schockiert. In Mumbai präsentiert sich nämlich das ganze Leben auf offener Strasse. Die Gegensätze sind immens. Die einen stösst dies ab, andere sind für immer fasziniert von dieser unglaublichen Stadt. In Mumbai sind viele Sehenswürdigkeiten eher etwas versteckt und nicht von der Grösse oder historischen Bedeutung wie z.Bp in Delhi, am besten erkundet man die Stadt auf Spaziergängen. Mumbai ist etwas für Architekturfans. Die Stadtteile Colaba und das Fort sind voller sehenswerter Gebäude, wie z.Bp. die Universität, das High Court, und das Prince of Wales Museum, es gibt bröckelnde Kolonialbauten mit alten eisernen Aufzügen und Veranden mit Blick aufs Meer, Eingangshallen von Banken, Privathäusern oder Kinos aus dem Jugendstil etc. Nicht verpassen solltest du den Victoria Terminus, ein Bahnhof wie ein Palast aus 1001Nacht. Ein Besuch des Kalbadevi Viertels und der umliegenden Märkte gibt Einblick in den Alltag von Mumbai und die religiöse Vielfalt, mit Moscheen und Tempeln entlang des Weges. Auf einem Ausflug mit dem Schiff zu den prächtigen Skulpturen auf Elephanta Islands, hast du einen schönen Blick auf das Gateway of India und das Taj Hotel, dafür musst du aber mindestens einen halben Tag Zeit planen. Einen Besuch in der Filmcity ist sicher auch interessant, braucht aber ebenfalls etwas Zeit, da sie in einem Vorort liegt. Man unterschätzt es immer, wieviel Zeit man in Mumbai braucht um auch nur eine kurze Strecke zurückzulegen. Vom internationalen Flughafen nach Colaba dauert die Reise mit dem Auto schon mal zwischen 1 und 2 Stunden je nach Verkehrslage.

Hallo liesmich,

was sollte ich mir nicht entgehen lassen? Mit 17 Jahren habe ich einen Film über Bombay im Kino gesehen, der mich bis heute nicht "losgelassen" hat. Ein sehr ergreifender, fesselnder und faszinierender Film über diese Stadt, den ich Dir unbedingt vor Deiner Reise empfehlen möchte: "Salaam Bombay". Leider war ich bis heute - 25 Jahre später - noch nicht da!

http://www.youtube.com/watch?v=ytuN_-unCG4

Was möchtest Du wissen?