Sehenswürdigkeiten in der Bretagne?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

schön fanden wir den Golf von Morbihan - der Blick von oben auf die Inselchen und die vielen Boote - es hatte fast etwas "karibisches".

Und natürlich Carnac, die einzigartigen Megalithreihen ... Wahnsinn!

Auch die Orte Concarneau und Vannes.

Sowie das Schloss Josslin. Dort sollte man ungedingt eine Führung mitmachen.

Hach, die Bretagne hat solch tolle Ecken. Es ist lohnenswert, sich einfach treiben zu lassen.

Da wir damals im April dort waren, ist uns kein Touristennepp aufgefallen.

Beim Mont Saint Michel wird ja imer gestritten, ob der zur Bretagne, oder zur Normandie gehört. Wenn du in die Bretagne fährst, ist dieser Ort jedenfalls ganz in der Nähe. Einige Leute würden den Mont-Saint-Michel vielleicht als Touristenfalle bezeichnen, aber ich kann dir einen Besuch dort trotzdem empfehlen! Es ist zwar viel los, aber der Ort ist einfach etwas ganz besonderes!

Falls Ihr mit Auto unterwegs seit, könnt Ihr gut die Küste entlang fahren und so die Halbinsel Bretagene erkunden. Ich fand die Alstadt von Saint Malo toll, daneben gibt es sogar noch einen Sandstrand.

Was möchtest Du wissen?