Sehenswertes zwischen Mailand und Turin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Strecke Turin Mailand bin ich in den letzten Jahren auf der Autobahn A4 sehr oft gefahren. Spontan fällt mir hierzu das Landschaftsbild ein: die weite Ebene und die sich daran anschließenden Alpengipfel, insbesondere der vergletscherte Monte Rosa. Ein imposantes Bild bei klarer Sicht. Besonders hervorzuheben ist auch der Monviso mit seiner charakteristische form. Dort entspringt der Po. Sehr beeindruckend sind auch die Reisfelder. Besonders im Frühjahr, eine endlose Seenplatte, die sich dann im Sommer in ein intensives Grün der Reisplanzen wandelt. Das Zentrum des Reisanbaus ist in Vercelli. Varese, nicht direkt auf der Streke MI-TO gelegen, beeindruckt durch das Stadtbild und die vielen Parks. Besonders hervorzuheben ist die Altstadt und die in den 20iger und 30iger Jahre des 20. Jahrhunderts entstandenen Bauten. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Sacro Monte oberhalb von Varese gelegen. Nicht weit davon ist der Lago Maggiore. Von Luino kann man mit der Fähre übersetzen und dann die Fahrt nach Turin fortsetzen. Das Monferrato, südlich des Po gelegen, ist auch sehr reizvoll. Insbesondere die vielen Orte, die auf den Hügeln liegen. Ganz besonders gut hat mir Cocconato gefallen. 

Was möchtest Du wissen?