Sehenswertes in Costa Rica

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei aller Liebe, "auf jeden Fall sehenswert" bin ich, den Rest des Landes kann man vergessen. Costa Rica, falls du es noch nicht weisst, bietet eine Fülle an Natur, an Tiere und Pflanzen und Vulkanen und Meeren. In diesem Zusammenhang nach "auf jeden Fall sehenswert" zu fragen erscheint mir doch ein wenig verwirrt. Lohnt es sich einen Ara anzuschauen? Lohnt es sich Riesenschildkröten zu sehen?Lohnt es sich einen Wasserfall zu betrachten, einen blauen Fluss zu erkennen, einen tätigen Vulkan zu besteigen? Lohnt nicht. Bei manchen Fragen hier habe ich das dumpfe Gefühl der Frager weiss nicht mal wo er hingeht und hat sich noch nie Sachkundig gemacht. Nichts für ungut, sorry.

Wer mit offenen Augen durch das Land fährt erkennt, wie überwältigend lohnenswert die Natur des Landes ist. Überall. Und Entscheidungshilfen sollte man nicht suchen, man sollte selber entdecken und sich einlassen und nicht die vorgekaute Ansicht eines Menschen verwenden, der eh anders denkt als der Frager. Guten Rutsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich würde es eher zum Tortuguero NP hinziehen. Dort ist einfach mehr geboten. Bootfahren auf dem Cal de Tortuguero ist einfach klasse. Du siehst verschiedene Reiher und Seevögel und vielleicht auch Affen. In den Regenwaldlagunen gibt es auch noch Leguane und Wasserschildkröten. Was ich auch noch gut finde: In Tortuguero gibt es keine Autos. Das Dorf ist nur mit dem Boot oder Flugzeug erreichbar.

Auf der Peninsula de Osa ist außer dem Corcovado NP nicht viel. Dort kannst du sehr viel wandern. Einige Flüsse müssen allerdings durchquert werden. An der Küste muß man allerdings die Ebbe abwarten. Gezeitentabellen kannst du bei der Parkverwaltung erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?