Sehenswertes auf Mauritius?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Kerstin,

Glückwunsch zu dem tollen Reiseziel. Es gibt auf Mauritius einiges zu sehen. In Port Louis ist die traditionsreiche Rennbahn, die alte Post mit Museum und der grosse Markt zu sehen, sowie das Shopping Center Waterfront. Dann lohnt ein Ausflug nach Grand Bay (Côte d'Azur von Mauritius) und weiter im Norden gelegen die Bucht von Pereybère. Im weiteren Küstenverlauf Richtung Norden ist das Cap Malheureux sehenswert. Gegenüber sieht man dann den markanten Felsen von Coin de Mire. Dann fällt mir noch der Botanische Garten von Pamplesmousses ein, bei Chamarel lässt sich die "siebenfarbige Erde" bewundern und in Chamarel selbst der 90 Meter hohe Wasserfall.

Sehenswert ist auch die "Domaine du Chasseur" im Südosten gelegen, wo sich ein Höhenrestaurant für Geniesser befindet, welches Wildgerichte anbietet. An der Ostküste befindet sich die wirklich wunderschöne vorgelagerte Insel "Ile aux Cerfs", die in ca. 20 Minuten per Schnellboot erreicht wird.

Bei La Vanille im Süden gibt es sogar eine Krokodilfarm. Auf der Fahrt dorthin kannst Du noch bei einer Teeplantage eine Besichtigung sowie Degustation vornehmen und die grosse Tempelanlage "Grand Bassin" besichtigen.

Bei Triolet gelegen ist der grosse Tempel Shivala, den es sich zu besuchen lohnt. Am besten, Du kaufst Dir den Reiseführer von Ivanowski, der mir sehr viele weitere Tipps gegeben hat.

So ist es statt eines Mietwagens und sich mit dem Linksverkehr auseinanderzusetzen empfehlenswert, sich ein Taxi für einen ganzen Tag zu mieten. Kosten liegen bei ca. 40 Euro. Du quatscht einfach am Taxistand einen älteren Fahrer an (haben in der Regel einen gemütlicheren Fahrstil) und schilderst ihm Deine Ausflugswünsche. Auch eine Fahrt mit den dortigen Linienbussen solltest Du Dir nicht entgehen lassen.

Hallo Polarfuchs, vielen lieben Dank für deine tolle und umfangreiche Antwort. Einiges davon wird sicher in die Urlaubsplanung einfließen.

0
@Kerstin

Gerne geschehen, wenn Du noch Tipps benötigst, darfst Du mich gerne ansprechen :)

0

Hallo Kerstin, du kannst im Grunde genommen gar nicht viel verkehrt machen. Es gibt auf Mauritius so viel zu sehen, obwohl die Insel selbst gar nicht so groß ist. Wichtig ist das du nicht direkt, wenn Ihr in einem Hotel wohnt, buchst sondern vor Ort schaust welche möglichkeiten sich anbieten. Die Preise sind immer günstiger als im Hotel. Was ich dir auch empfehlen kann ist das Busfahren, so kannst du am besten Land und Leute kennen lernen. Was man sich sicher anschauen sollte ist Pamplemousses Garden dieser Botanische Garten mit seinen Pflanzen und Bäumen aus aller Welt ist mit rund 37 ha ein Ausflug wert. Der Eintritt ist nicht so teuer, zusätzlich würde ich mir am Eingang noch einen Führer mieten der euch durch den Garten begleitet und euch alles erklärt. Die Führer zeigen dir auch wohlriechende Blätter, Hölzer und Wurzeln, wie Zitrone, Eukalyptus, Ingwer und Zimt.

Kolonialvilla - (Sehenswürdigkeiten, Mauritius) Seerosen - (Sehenswürdigkeiten, Mauritius)

noch ein paar schöne Ziele:

Im Vanille Crocodile park ist das Highlight: ein großes freigehege für Schildkröten.

Nicht versäumen solltet Ihr bei der Südwest Tour den Trou aux cerfs Crater, mit einer atemberaubenden Aussicht über die Insel.

Wenn Ihr in Chamarel seid, dann geht auch in das gleichnamige Restaurant, falls Ihr dort nicht essen möchtet ( Menüpreise auf deutschen Niveau ) dann trink dort etwas, die Aussicht und das Restaurant sind wunderschön !!!!!!

zur Blue Bay zum Schnorcheln oder Fahrt dort mit einem Glasbodenboot: Montag ist in der nahegelegenen Stadt Mahebourg Markt, sicher eine der besten Einkaufsmöglichkeiten der Insel.

Oder falls ihr im Nordwesten wohnt: Fahrt mit dem Bus nach Goodlands, dort ist Markt für Kleidung am Dienstag und Freitag.

Port Louis: meidet den Touristenmarkt, der ist total überteuert und die Verkäufer einfach nur nervig. Schön der danebenliegene Obst und Gemüsemarkt, oder die Läden dort. Die Waterfront hat viele teure Geschäfte. Nett sitzen könnt Ihr dort in dem Food Court.


eine Tagestour mit einem Taxi für 40 euro ist etwas knapp kalkuliert,falls es eine große Tour ist z:B vom Norden bis in den Südwesten oder Südosten runter. Liegt dann so bei 50 euro sind so 2300 rs

im Anhang ein kleines Video von mir, aufgenommen in Port Louis

Liebe grüße anne

Hallo Anne, auch dir vielen lieben Dank für deine tolle und umfangreiche Antwort. Ich denke,dass ich viele deiner Tipps umsetzten werde!

0

Was möchtest Du wissen?