Sehenswerte Städte auf Kuba außer Havanna?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Santiago di Cuba ist sicher nicht nur in meinen Augen die interessanteste Stadt auf Kuba nach Havanna. Die zweitgrößte Stadt Kubas gilt als sehr lebensfreudig. Kein Wunder, dass der kubanische Tanz Son hier ganz besonders zu Hause ist. Santiago liegt an der Südküste und ist ein Gegenpol zu Havanna im Norden (ein bisschen so wie Berlin und München). Zu "jocana": Trinidad liegt etwa auf halbem Weg zwischen Havanna und Santiago, ist viel viel kleiner, nett alt-konial, aber in meinen Augen auch etwas geschleckt.

Ausser Havanna und Trinidad lohnt sich auch ein Besuch von Santiago de Cuba. Sie bietet ein besonderes karibisches Flair und in der Umgebung gibt es auch einiges zu sehen. Weitere Infos unter http://www.reise-cuba.de

Auch wenn man bei Kuba natürlich sofort an Havanna denkt, so gilt Trinidad als die eigentlich schönste Stadt der Insel. Die relativ kleine Stadt versprüht Charme und besticht durch ihre unzähligen restaurierten Kolonialbauten. Wohl nicht umsonst findet sich die Stadt auch in der UNESCO Welterbeliste wieder. Trinidad liegt an der Südküste, rund 500 km von Havanna entfernt.

Was möchtest Du wissen?