Segeln für Anfänger, aber wo?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke sich bei einer Segelschule zu melden ist sinnvoll, die haben bestimmte Ausbildungsplätze. Ob es günstig ist, gleich auf einem Fluss zu beginne, wage ich zu bezweifeln, weil erst mal Wind, Windrichtung, Segelstellung, Seemannschaft, Seemannsknoten, Theorie und Praxis so gebündelt auf einen niederprasseln, dass zusätzliche Dinge wie Strömung oder Schiffahrtswege wohl erschwerend dazukämen. Ich denke auf einem See oder auf dem Meer wäre besser.

Aber am besten: Bei einer Segelschule nachfragen. Die haben ihre Ausbildungsorte schon danach ausgewählt, dass es für Anfänger gut passen kann.

Viel Spaß, guten Wind, Mast und Schotbruch und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für blutige Anfänger ist ein Praxiskurs auf einem Binnensee sinnvoller, weil z.B. auf der Elbe auch noch Strömungen und Wirbel den Schüler irretieren können. Besser ist ein Theorie- und Praxiskurs über 14d in einer der Segelschulen z.B. Punat-Kroatien der mit einem Führerschein z.B. BR abschließt. Allerdings sollte man vorher schon etwas segeln können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?