Schwarzwald im Winter?

3 Antworten

Das nenne ich aber nun wirklich eine frühe Vorbereitung... 1 Tag im Dezember 19.. Wow..

Ansonsten: So richtig "Winter" war es in den letzten Jahren im Dezember im Schwarzwald noch nicht.... Eher mild. Aber der Feldberg könnte durchaus schon ein Schneeziel sein. Via Titisee- Neustadt über die B 31 hättest Du dorthin eine durchaus nette Route, zunächst auch entlang des Bodensees.

Wenn man am Morgen nicht zu spät los fährt müsste es hin und zurück in je 2 Stunden Fahrzeit gut zu machen sein und hätte auch noch Zeit, unterwegs gemütlich zu Essen und etwas zu wandern. Mit Glück hat man bei entsprechender Wetterlage dann von oben in einem Jahr auch noch einen phantastischen Blick zu den Alpen. Viel Spaß!

Hallo Aspoon,

wie tauss auch schon schrieb kommt der Schnee meist erst so richtig im Januar. Der Titisee ist sonst immer eine Reise wert, wenn du Glück hast dann mit den verschneiten Wäldern. Nur einige Kilometer weiter bist dann auf dem Feldberg wo du wahrscheinlich sicher Schnee antreffen wirst. Hier noch einige Infos zum Feldberg: https://www.schwarzwaldportal.com/ausflugsziel-feldberg-schwarzwald.html

Grüße auf viel Schnee

Stefan

Ich war vor kurzem im Schwarzwald... Es war wirklich herrlich gewesen... Der Schwarzwald bietet eine Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Naturschauspielen. Die meisten Sehenswürdigkeiten im Schwarzwald kann man, bequem im Rahmen eines Tagesausfluges besuchen. Wir haben paar Tagen in diesem tollen Hotel verbracht http://www.gut-lilienfein.de/de/ welches wirklich keine Wünsche offen lässt! Gut Lilienfein basiert auf vier Säulen: einem Naturhotel, einer Panorama-Gaststätte, einem Gesundhaus und Kurbad sowie einem Seminarbereich. Ich war rundum zufrieden und kann dieses Hotel wärmstens empfehlen...

Eins kann ich dir versichern, es wird echt toll im Schwarzwald werden ;)

Was möchtest Du wissen?