Schwarzbrot in der Türkei?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bisher habe ich in der Türkei eigentlich immer "nur" Weizenbrote gegessen/ gesehen.

Aber: Hast DU schon jemals einen von diesen köstlichen, hauchdünnen Brotfladen zu kosten die Möglichkeit gehabt? Sie werden direkt über einem offenen Feuer auf einem gewölbten Blech (ähnlich wie ein Riesen-Wok) gebacken. Dafür lasse ich jedes andere Brot gerne liegen!

Die Türkei ist ja eher bekannt für das Weizenbrot und die ganzen SEHR süssen Dinge! Aber du kannst dich bei deinem Hotel mal erkundigen, ob sie sowas anbieten (Speisekarte auf der Homepage). Die Türkei ist ja durchaus auf den deutschen Tourismus eingeschossen. Sonst findest du in den folgenden Städten deutsche Bäcker, die du besuchen kannst falls deine Not zu groß wird ;-) : -Alanya -Mahmutlar -Antalya-Lara -Antalya-Konyaalti

Ui, gibt's da jetzt auch schon deutsche Bäcker-is ja krass! Vielleicht pack ich mir auch einfach ein Päckchen Notbrot ein, das sollte mir dann erstmal über die ersten Tage helfen. Ich freu mich ja auch drauf, neue Dinge auszuprobieren, aber bei Brot bin ich heikel.

0

Als ich im vergangenen Jahr quer durch die Türkei gefahren bin, habe ich NIRGENDS auch nur den Ansatz von Schwarzbrot gesehen.

Meist gibt es weisses Fladenbrot oder - grauslich! - frisch gebackene "Wellpappe".

Was möchtest Du wissen?