Schottland-Reise am besten individuell gestalten?

4 Antworten

Hallo Hans, ich habe gerade die TUI-Seite aufgerufen. Du meinst bestimmt die "Grand Tour of Scotland - Hotel". Die Route verspricht viele Highlights in Schottland. Mein Mann und ich haben vor Jahren eine Tour mit dem Motorrad durch Schottland gemacht und per Bed&Breakfast übernachtet. Wir haben in etwa die gleiche Tour gemacht. Eine Empfehlung meinerseits: einen guten Reiseführer kaufen (oder auch in der Bücherei ausleihen) und intensiv studieren (noch bevor es losgeht!!). Jetzt wünsche ich euch noch viel Sonnenschein und wenig Regen - aber in Schottland weiß man ja nie. Liebe Grüße Sabine

Die Frage ist zwar schon etwas älter, aber mir ist dazu noch etwas eingefallen. Anstatt mit der TUi würde ich eher mit einem kleinen reiseveranstalter buchen. Da ist nicht nur die Beratung persönlicher, sonder das wirkt sich auf die gesamte Reise aus. Dabei gibt es auch Veranstalter, die sich auf bestimmte Themen spezialisiert haben. Vielleicht interessiert Dich das: http://paulisplaces.de/reiseziele/schottland

Aber wahrscheinlich warst Du schon unterwegs und magst über Deine Erfahrungen berichten? Viele Grüße, D

Es gibt kaum ein Land, in dem man so simpel individuell reisen kann - auch ohne Veranstalter. Reiseführer durchlesen und schauen, wo man hinmag. Interessen definieren (Wandern, Klettern, Schlösser, Whisky, Landschaft, Tierbeobachtung, Gälisches,.....) und dann kann man ein sich eine Route zusammenstellen. Gute Reiseführer sind Schotland the Best von Peter Irvine (engl.) oder der DuMont von Peter Sager, ggf. antiquarisch besorgen.

Auch hier (Suchfunktion rechts oben) ist schon Manches zu Schottland geschrieben worden, was Dir Orientierung erlaubt und dann etwas präzisere Fragen. So wird das ein weites Feld....

Quartiere vorbestellen lohnt während der Hauptreisezeit Juli/August oder wenn man eine bestimmtes Quartier unbedingt will. Sonst kann mans (wenn mit Auto, was sich unbedingt empfiehlt wegen der Flexibilität) drauf ankommen lassen und dort nächtigen, wo es einem gerade gefällt.

Es ist eine grundsätzliche Frage ob man lieber ganz individuell reist - mit entsprechendem Zeitaufwand für die komplette Vorbereitung und dem möglichen Nerv-Faktor wenn es mal wieder nicht so läuft wie geplant ..... oder ob man lieber den bequemeren und sicheren Weg über eine organisierte Tour geht.

Persönlich würde ich grundsätzlich die organisierten Touren den individuellen vorziehen. So bleibt einem mehr Genuss und weniger Muss. Und gerade bei Zielgebieten, die man zum erstenmal bereist, würde ich erst Recht auf eine organisierte Tour zurückgreifen. Das erleichtert Vieles.

Und was die angegebene Autorundreise von TUI (bzw. Wolters) angeht, so kann ich Dir diese nur wärmstens empfehlen. Wolters ist nicht umsonst der führende Anbieter auf diesem Gebiet.

Was möchtest Du wissen?