Schönster Strandort für Familien mit Kindern an der Oberen Adria?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Caorle 67%
Lignano 17%
Bibione 17%
Grado 0%
Eraclea 0%
Jesolo 0%
Anderer 0%

4 Antworten

Lignano

Ich finde ja alle Badeorte sind irgendwie gleich ;-) wenn man das mag oder der Kinder wegen hinfährt, sollte man wohl am ehesten nach dem guten Preisangebot entscheiden. Ich habe Lignano gewählt, weil es dort eine sehr schöne Marina gibt, an die ich mich sehr gerne zurückerinnere - da gab es ein tolles Fischlokal direkt im Hafen - ist aber schon Jahre her ;-) ganz viel Spaß an der Adria wünsche ich dir!

Für Familien mit Kindern ist die Ferieninsel Albarella (südlich von Venedig, bei Chioggia) ideal. Auf der Insel gibt es kleine Reihenhäuser oder größere Villen. Ausser zur Zufahrt ist Autoverkehr verboten, man ist mit dem Rad unterwegs. Strand, Schwimmbad, Kinderspielplätze, Streichelzoo, Tennis, Supermarkt, Restaurant, etc, ist alles auf der Insel vorhanden. Abseits des bewirtschafteten Strandabschnitts ist auch nicht viel los. Ideal also für Familien mit Kindern aller Altersstufen.

Caorle

Wie "banani100" schon schreibt, ähnelt sich die Atmomsphähre in allen Strandorten an der Oberen Adria etwas, insofern kommt es darauf an, das passende Quartier zu finden, egal in welchem der Orte. Ich spreche mich dennoch für Caorle aus, da es dort - im Vergleich zu den meisten anderen Orten - ein altes Zentrum gibt (auch wenn man dort in der Regel in Porto Santa Margherita untergebracht ist, wo wie gehabt viele "Bunker" stehen).

Caorle

Für Kinder wird in Lignano und Bibione viel geboten. Optisch viel schöner, mit vielen guten Fischrestaurants und mit historischem Kern ist allerdings Caorle. Jesolo finde ich nicht schön.

Was möchtest Du wissen?