Schönster Nationalpark in Thailand?

1 Antwort

Für mich ganz klar der Khao Sok Nationalpark. Dort gibt es noch riesige Flächen an fast unberührtem Urwald, den riesigen Rajaphrapab Stausee mit den Raft-Resorts; zu bestimmten Jahreszeiten die Rafflesia (größte Blüte der Welt), viel Großwild, Höhlen, einfache aber saubere Unterkünfte udn ganz wichtig: wenig westliche Touristen.

Für mich ist das der Khao Yai NP, ca. 2,5 Std, östlich von Bangkok. Der best erschlossenste NP von Thailand. Viele Infos in deutsch findest du hier: http://de.wikipedia.org.Auf englisch findest du sehr viel mehr Infos im Netz.

Einige Resort bieten wunderschöne Touren an, z.B. die Palm Garden Lodge.

Ich war einmal dort und fahre dieses Jahr im Mai wieder hin. Habe auch schon andere NP im Norden und im Süden Thailands erleben dürfen. Jeder hat seinen Reiz, ganz klar. Aber der Khao Yai hat mir bisher am besten gefallen, da die Abwechslung was es zu sehen und entdecken gibt einfach am größten war. Sei es der abendliche Ausflug zur Fledermaushöhle oer der Tagestrip durch den Dschungel mit riesigen Bäumen, Wasserfälle, unendlich viele wunderschöne Pflanzen, Tiere aus der Ferne oder aber auch aus der Nähe und vieles mehr.

Einfach mal googeln, es gibt auch unzählige Urlaubsbericht mit super Fotos im Netz.

Fahre aber auf keinen Fall an einem Wochenende in den Khao Yai NP, da triffst Du dann tausende von Thais, die mit CD-Payern und Bierkisten den Urwald unsicher machen und sämtliche Tiere in die hintersten Ecken des Parks fliehen lassen Außerdem ist die Durchgangsstraße, die 4-spurig durch den Park verlaufen soll, derzeit in Bau und wenn die fertig ist, dann wird man die Elefanten höchstens noch beim Überqueren der "Fussgängerbrücken" beobachten können.

0

Hallo. Wie komme ich von Bangkok am Besten da hin (Khao Yai)? Was gibt es auf dem Weg dorthin wichtiges/schönes zu sehen?

Was möchtest Du wissen?