Schönster deutscher Strand zwischen Emden und Wilhelmshaven?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt darauf an, was man möchte. Wer die letzte Naturlandschaft Europas und ihre Weite erleben möchte, geht in das Watt, ansonsten auf eine der Inseln. Wer Action will geht nach Norderney, wer das Gegenteil davon möchte, fährt nach Spiekeroog. Besonders familienfreundlich fand ich Borkum, jede der Inseln ist auf ihre Art schön. Auf dem Festland gefällt mir die Krummhörn sehr gut (Hauptort: Greetsiel), da jedes Dorf eine schöne, mittelalterliche Kirche hat, an deren Türmen man sehen kann, dass sie einmal Leuchttürme waren. Suurhusen bei Emden hat den schiefsten Turm der Welt, so weit ich weiss. Neuharlingersiel und Carolinensiel sind bildhübsche Küstenorte, vielleicht Festland mit Inseln kombinieren, wäre kein Problem.

Ganz klar, eine Insel muss es sein! Am Wattenmeer ist es zwar ganz nett, aber Urlaubsstimmung kommt wohl eher bei Sandstrand auf, oder?

Also ab auf die Fähre und dann nach Norderney, Borkum etc.

Viel Freude:-)

Was möchtest Du wissen?