Schönste Studentenstadt in Spanien?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Für mich ist Sevilla die schönste (Universitäts-) Stadt Spaniens. Es gibt dort eine der größten Universitäten des Landes. Du findest dort eine herrliche Architektur, viel Kultur und hast tolle Ausgehmöglichkeiten. Das Meer ist nicht allzu weit, also um die 100 km, da kann man gut übers Wochenende hinfahren. Hier ein Link zur Unibeschreibung von Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Universit%C3%A4t_Sevilla . Die zweiten Städte meiner Wahl wären Valencia, Malaga oder Granada.

Ich lebe seit drei Jahren in Valencia und kann deshalb aus Erfahrung sagen, dass es eine tolle Stadt für Studenten ist.

Diese Stadt bietet alles: gutes Klima, Strand (sehr gepflegt), ein gutes Verkehrsnetz, tolles Nachtleben mit Diskos, Konzerten, Festen, eine grosse Innenstadt, eine schöne Altstadt, viele Studenten, besonders auch eine vielzahl internationaler Studenten, Geschäfte und Restaurants- und das alles ist wirklich auf studenten eingestimmt.

Jedes Jahr kommen viele studenten von überall nach valencia und ich habe noch keine negative meinung gehört...

Eine Freundin von mir war letztes Semestern in Alicante. Ihr hat es dort super gefallen. ICh glaube besonders schön fand sie es, dass die Stadt direkt am Meer liegt und man so einen schönen Ausgleich zur Uni hat.

Für mich wäre Alicante und Umgebung Favorit.

Über 25.000 Studenten sind z.B. in der Universität San Vincente (bei Alicante) untergebracht und mit der Sprache sollte es keine Probleme geben, da ständig Spanischkurse für Anfänger gegeben werden.

Die Uni von Alicante ist für jemanden, der die Bereiche Forschung und Innovation liebt, genau richtig.

In Elche (ebenfalls Provinz Alicante) gibt es die Miguel-Hernandez-Universität, dort wird Experimentelle Wissenschaft, Bildene Kunst, Sozial-und Rechtswissenschaft ( Jura, Wirtschaftsrecht, Journalistik, Psychologie, Sportwissenschaft usw) angeboten.

Es kommt wohl immer darauf an, welches Studium?

Solltest du dich für ein Kunstsemester interessieren, würde ich dir auf jeden Fall Madrid empfehlen:

http://www.magoo-international.com/auslandsstudium/laender/europa/nebrija_universidad_madrid_spanien.html

für Sprachen auf jeden Fall Salamanca! Allenfalls auch für ein Kunststudium - Salamanca war schliesslich Europas Kulturhaupststadt 2002, besonders ist Salamanca für "Erasmus-Stipendien-Besitzer" zu empfehlen!

LG

Was ist mit Granada? Ist doch eine der schönsten Städte überhaupt und eine Uni gibt es dort auch.

Ich kenne einige Leute, die in Barcelona waren und alle waren total zufrieden und glücklich!

Hallo !

Ein Auslandssemester ..... da kämen für mich nur Salamanca und ( als Alternative ) Zaragoza in Frage ..

In Salamanca sind immer wahnsinnig viele internationale Studenten und kann man ausserdem gut ausgehen . Die Stadt ist nicht zu gross aber herrlich lebendig und hat gute Zugverbindungen mit Madrid und Valladolid .

LG

Henk

Lieber Sipenholz, wenn du die Uni Zaragoza meinst - sie hat viele Aussenstellen...in Jaca, Huesca, La Almunia de Doña Godina, Sarragossa und Teruel---- welchen Standort für ein wirtschaftswissenschaftliches Studium würdest du dann empfehlen?

1
@tintoretto

Wie ich dies lese tintoretchen , warst du als " Wahl-Venezianerin " wohl noch nie in Zaragoza ....... ich wohl , aber habe dort und in Jaca und Huesca nicht studiert sondern am am alltäglichen Leben teilgenommen :-)

0
@Sipenholz

mein Nick-Name ist "Tintoretto" - ich bitte, dies zu akzeptieren. Ich bin nicht "Wahl-Venezianerin" - sondern italienische Staatsbürgerin mit Wohnsitz in Venedig - und ich war bereits in Saragossa, allerdings musste ich dort nicht arbeiten, studiert habe ich in Salzburg, Wien und Venedig.

LG

1
@tintoretto

Ist doch toll ... dann mussten wir beide dort nicht arbeiten .... :-)

0

Was möchtest Du wissen?