Schönste Strände in der Dominikanischen Republik?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt viele schöne Strände in der Dominikanischen Republik. Es hängt aber sehr davon ab, welche Anforderungen man an den Strand stellt und wie man reist. Schöne, feinsandige, strahlend weiße Strände findet man in Punta Cana. Dort ist das individuelle Reisen aber eher schwer und man hat ausser grosser All-Inclusive-Hotels nur wenig Chancen. Die Halbinsel Samaná bietet wundervolle Strände und neben All-Inclusive-Tourismus ist auch das individuelle Reisen sehr gut möglich. Von der oben genannten "Bacardi Insel" (Cayo Levantado) kann ich allerdings nur abraten. Dieses kleine Inselchen war vor 15 oder 20 Jahren vielleicht noch schön. Heute ist die Insel zu einem Massen-Ausflugsziel verkommen und man findet auf der Halbinsel Samaná Dutzende von schöneren Stränden. Die bereits genannte Playa Rincón ist sehr schön aber auch die Playa Coson oder die Playa Bonite (beide in der Nähe von Las Terrenas) sind traumhaft schön. Als Tipp für Individualisten würde ich die Playa Moron nennen. Die Anreise ist ein kleines wenig komplizierter als zu den anderen Stränden aber der Ausflug lohnt sich wirklich. Dort hat man gute Chancen den kompletten Strand für sich allein zu haben (außer, wenn der Ausflugs-Catamaran von Las Terrenas aus den Strand besucht): http://www.el-limon.de/karibik-blog/playa-moron/

Playa Rincón, Dominikanische Republik Der Playa Rincon ist ein langegezogener Küstenstreifen mit weissem, feinem Sand, der sich auf der Halbinsel Samana erstreckt. Er gehört zu den weniger frequentierten Stränden der Insel, warum ist eigentlich unverständlich aber vielleicht auch besser so, denn so wird seine natürliche Schönheit von den hässlichen Hotelklötzen nicht verschandet. Playa Rincon bedeutet 3 km azurblaues bis türkisgrünes Wasser mit dichtem Baumbestand. Leckere Fischgerichte gibts in kleinen Strandrestaurants.

Was möchtest Du wissen?