Schönste Stadt im Bayerischen Wald?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz schöne Kleinstädte sind: Zwiesel, Regen, Grafenau und Waldkirchen. Wenn es am Rande des Bayerwaldes etwas sehr schönes und noch größeres sein darf, dann übernachte doch in einer der zwei Uni-Städte Passau oder Regensburg.

Na ja: Passau und Regensburg zum unteren und **inneren* Bayerischen Wald zu rechnen, das ist schon mutig! MfG

0
@heima

Habe ja ausdrücklich vom "Rande" gesprochen, oder?

0

Naja, DIE schönste Stadt wird es wohl nicht geben :) Der Bayerische Wald hat einiges zu bieten, wobei Bodenmais z.B. recht schön, mittlerweile aber auch sehr überlaufen ist. Ein kleiner Geheimtipp ist sicherlch Drachselsried. Vor allem im Winter landschaftlich sehr schön. Eine hilfreiche Aufstellung und nützliche Infos zu weiteren Orten habe ich unter http://www.hotelbayerischerwald.net/orte/ gefunden.

Da es im Bayerischen Wald nicht so wahnsinnig viele Städte gibt, würde ich dir Regen, Freyung und Waldkirchen nahelegen. Aber richtig städtisch sind diese Städte auch nicht. Wenn's eine "echte" Stadt in Randlage zum Bayerischen Wald sein darf, ist Passau erste Wahl, und auch Deggendorf und Straubing kommen infrage. Regensburg ist natürlich auch schön, aber definitiv recht weit vom Bayerischen Wald entfernt. Insgesamt aber ist der Wunsch, im Bayerischen Wald, dort aber in einer Stadt zu nächtigen schon etwas widersprüchlich.

Was möchtest Du wissen?